Gemüsestrudel mit Kürbiskernkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Strudel:

  • 2 Pkg. Strudelteig
  • 50 g Butter

Für die Fülle:

  • 300 g Streifengemüse (tiefgekühlt)
  • 300 g Sojabohnen (zart, tiefgekühlt)
  • 250 g Sauerrahm
  • 1 EL Dinkelmehl
  • 100 g Hart-Käse (gerieben)
  • 2 EL Kärauter (gehackt, nach Belieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Schinken (mager)

Für die Kruste:

  • 80 g Steirerkraft Kürbiskerne gerieben
  • 80 g Parmesan (gerieben)
  • 125 g Crème Fraîche

Für die Sauce:

Sponsored by Steirerkraft

Für den Gemüsestrudel mit Kürbiskernkruste das Gemüse auftauen. Mehl in den Sauerrahm einrühren, mit den Gewürzen, dem Käse und den Kräutern kräftig würzen. Das Gemüse beigeben.

Butter schmelzen, eine Auflaufform mit einem Teil davon auspinseln, dann die Form mit einem mehrschichtigen Strudelblatt auskleiden. Mit Butter einpinseln und das nächste Strudelblatt darauf legen. Die Fülle einfüllen und mit einem Teigblatt bedecken.

Einen Teil der geschmolzenen Butter darauf verteilen, nun den Schinken einschichten und mit dem letzten Strudelteig abschließen. Die Ränder überschlagen. Die restliche Butter mit dem Pinsel auftragen. Den Strudel bei 170°C ca. 50 Minuten hellbraun backen.

Für die Kruste Steirerkraft Kürbiskerne gerieben mit Parmesan und Crème Fraîche vermengen. Den heißen, gebackenen Strudel gleichmäßig mit der Crème bestreichen und mit Grillstufe oder Oberhitze braun gratinieren. Das geht sehr schnell.

Den Gemüsestrudel mit Kürbiskernkruste servieren.

Was denken Sie über das Rezept?
15 6 1

Kommentare43

Gemüsestrudel mit Kürbiskernkruste

  1. gruenspan
    gruenspan kommentierte am 12.05.2017 um 17:14 Uhr

    Gutes Rezept, würd noch mit frischem Chili würzen

    Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 01.04.2017 um 18:58 Uhr

    werde die Sojabohne durch Fisolen oder Kürbis ersetzen

    Antworten
  3. heuge
    heuge kommentierte am 18.11.2015 um 12:41 Uhr

    Teig selber machen!!

    Antworten
  4. s150
    s150 kommentierte am 18.11.2015 um 09:14 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  5. Kunst
    Kunst kommentierte am 07.11.2015 um 18:16 Uhr

    Sehr fein!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche