Gegrillte Bodenseefelchen auf Randig mit Wasabi- Sauerrahmmousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Fisch:

Für die Mousse:

  • 250 ml Sauerrahm
  • 1 TL Wasabipulver
  • 4 Blatt Gelatine
  • 200 g Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • Muskat
  • 1/2 Stück Zitrone (Saft)

Sauerrahm mit Wasabi, Zitronensaft und den Gewürzen mischen. 3–4 EL leicht erhitzen und darin die zuvor in kaltem Wasser eingeweichten Gelatine-Blätter auflösen. Mit der Sauerrahm-Wasabi-Masse mischen und dann das geschlagene Obers unterziehen.
Die Scheiben von der Roten Rübe zart würzen und marinieren, dann mit einem heiß gemachten Löffel Nocken aus dem Wasabi-Mousse stechen und darauf anrichten.
Die Felchen leicht würzen und mit Olivenöl bepinseln. Bei starker Oberhitze unter dem Grill die Fleischseite kurz angaren und dann wenden. Grillieren, bis die Haut Blasen wirft, diese dürfen leicht bräunen.
Dann ist der Fisch mit Sicherheit gar, er darf innen getrost noch ein wenig glasig sein.
Als Sauce passt perfekt Kren-Schaum.

Was denken Sie über das Rezept?
4 3 0

Kommentare6

Gegrillte Bodenseefelchen auf Randig mit Wasabi- Sauerrahmmousse

  1. edith1951
    edith1951 kommentierte am 24.02.2017 um 08:50 Uhr

    Mit Saibling gekocht, schmeckte sehr gut.

    Antworten
  2. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 04.12.2016 um 14:07 Uhr

    Tolles Gericht - ich habe allerdings Forellenfilet genommen.

    Antworten
  3. Cookies
    Cookies kommentierte am 23.12.2015 um 11:44 Uhr

    Muss ich mir speichern

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 18.10.2015 um 15:22 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. claudia279
    claudia279 kommentierte am 17.07.2015 um 07:56 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche