Gebratenes Seelachsfilet

Anzahl Zugriffe: 946

Zutaten

  •   800 g Seelachs
  •   2 EL Essig
  •   1.5 TL Salz (circa)
  •   1 Ei
  •   Salz
  • Paprika (edelsüss)
  •   Thymian
  •   2 EL Mehl
  •   6 EL Semmelbrösel
  •   100 g Gewürzgurke
  •   3 TL Tomatenpaprikastreifen
  •   6 EL Öl
  •   150 ml Fertige Senfsosse
  •   5 TL Silberzwiebeln
  •   2 TL Zucker
  • 1 Zitrone

Zubereitung

  1. Fisch portionieren, reinigen, mit Essig säuern, mit Salz würzen. Salz, Paprika, Ei und Thymian verquirlen. Anschliessend den Fisch in Mehl, Ei und Semmelbrösel auf die andere Seite drehen.
  2. Gewürzgurke und Paprikastreifen fein würfelig schneiden. Öl in eine große Bratpfanne ge und erhitzen. Panierten Fisch in die Bratpfanne legen und bei mittlerer Schaltstufe von jeder Seite 6 Min. goldbraun rösten.
  3. Senfsosse, Gurkenstückchen und Paprikawürfel, Silberzwiebeln und Zucker mischen, nachwürzen.
  4. Fisch aus der Bratpfanne nehmen und mit Senfsosse und Zitronenspalten zu Tisch bringen.
  5. Dazu Salzkartoffeln.
  6. * Fürsie-Schnellmenü

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

2 Kommentare „Gebratenes Seelachsfilet“

  1. Gast — 18.1.2019 um 10:27 Uhr

    ich würde den titel des rezepts ändern, von "gebratener seelachs" zu "gebackener oder panierter seelachs".

    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. — 18.1.2019 um 12:46 Uhr

      Liebe Gabriele1, vielen Dank für den hilfreichen Tipp! Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

Für Kommentare, bitte
oder
.