Gebratener Flussbarsch

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 Flussbarsch von 650 - 750 g
  • Mehl
  • 1 Zitrone
  • 2 TL Kapern
  • 1 EL Butter (kalt)
  • Butterschmalz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Fisch schuppen, ausnehmen, gut spülen und trocken reiben. Mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen, in Mehl auf die andere Seite wenden und über Glut in einer Bratpfanne mit Butterschmalz goldgelb rösten. Anschliessend kalte Butter in das Bratfett untermengen, ein paar Zitronenscheibchen und Kapern hinzfügen und einen trockenen Riesling Spätlese dazu trinken.
  2. Bemerkung: Die Kammschuppen von dem Barsch sitzen sehr fest, und es lohnt sich kaum, einen Fisch von weniger als einem halben Kilo zu schuppen. Gebraten schmeckt er herrlich! Pfingstmenü: Gebratener Flussbarsch, Kaninchenkeulen auf Fenchelgemüse, Holunderblüten-Kücherl
  3. Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

  • Anzahl Zugriffe: 1660
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gebratener Flussbarsch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen