Ganz schnelle Beeren-Törtchen

Zutaten

Portionen: 4

Für 4 Portionen:

  • 8 Mürbteig-Törtchen (fertig gekauft)
  • 500 g Vanillepudding (fertig gekauft) (circa)
  • 1 Pkg. Beeren-Cocktail
  • 0.5 Pkg. (ca. 250g) rotes Johannisbeergelee
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Den Boden der Mürbteig-Törtchen mit einer zirka 1 cm hohen Schicht Vanillepudding überziehen. (Es gibt sehr gute Fertig-Puddings, aber Sie können ebenfalls, wenn Sie genug Zeit haben, selbst einen machen - vor dem Aufstreichen gut auskühlen!) Die Pudding-Schicht verhindert, dass die Törtchen aufweichen.
  2. 2. Die noch tiefgefrorenen Beeren auf den Törtchen gleichmäßig verteilen.
  3. 3. In der Zwischenzeit das Johannisbeergelee in einem Töpfchen bei geringer Temperatur zerrinnen lassen und ein klein bisschen kochen. Heiss über die noch gefrorenen Beeren gießen, es erstarrt auf der Stelle.
  4. Als Menüvorschlag:
  5. Entrée: Kohlrabirohkost
  6. Hauptgericht: Nudelauflauf mit Spinat
  7. Dessert: Ganz schnelle Beeren-Törtchen
  8. Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

  • Anzahl Zugriffe: 1223
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Ganz schnelle Beeren-Törtchen

  1. Illa
    Illa kommentierte am 01.07.2018 um 16:09 Uhr

    Die User-Signatue "Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?" ist nicht sehr passend bei diesem Rezept ;-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ganz schnelle Beeren-Törtchen