Fruchtiges Cantuccini-Tiramisu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 70 g Cantuccini (grob zerkleinert)
  • 6 EL Dr. Oetker Rote Grütze (erhältlich im Kühlregal)

Eierlikör-Pudding:

  • 1/2 Pkg. Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack
  • 3 EL Zucker
  • 1/8 l Milch
  • 1/8 l Schlagobers (flüssig)
  • 4 EL Eierlikör

Tiramisu-Creme:

  • 125 g Mascarpone (ital. Frischkäse)
  • 150 g Joghurt
  • 30 g Staubzucker (gesiebt)
  • 2 Pkg. Dr. Oetker Sahnesteif
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Dr. Oetker

Für das fruchtige Cantuccini-Tiramisu von den Cantuccini 1 EL zum Bestreuen zur Seite geben. Die Hälfte der zerkleinerten Cantuccini in Dessertgläsern verteilen.

Für den Eierlikör-Pudding Puddingpulver mit Zucker, Milch und Schlagobers (statt 1/4 l Milch) nach Packungsanleitung zu einem Pudding kochen.

Vom Herd nehmen und den Eierlikör einrühren. Den Pudding gleichmäßig auf die Gläser aufteilen.

Die übrige Hälfte der zerkleinerten Cantuccini auf den Pudding streuen.

Für die Tiramisu-Creme Mascarpone mit Joghurt verrühren und Staubzucker mit Sahnesteif unterrühren. Die Creme auf die Gläser aufteilen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Vor dem Servieren die Grütze als Fruchtschicht auf die Tiramisu-Creme geben und das fruchtige Cantuccini-Tiramisu mit den zur Seite gegebenen zerkleinerten Cantuccini bestreuen.

 

Tipp

Für eine alkoholfreie Variante vom Cantuccini-Tiramisu den Eierlikör durch flüssiges Schlagobers ersetzen.

Statt Roter Grütze kann auch jede andere Fruchtgrütze von Dr. Oetker aus dem Kühlregal verwendet werden.

Was denken Sie über das Rezept?
23 15 3

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare33

Fruchtiges Cantuccini-Tiramisu

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 13.07.2016 um 23:26 Uhr

    Feine Rezeptidee. Habs auch schon mit Weichsel/Sauerkirsch Grütze gemacht.

    Antworten
  2. kinokel
    kinokel kommentierte am 01.04.2017 um 14:56 Uhr

    Ein bisschen Industrie weniger und dafür mehr Handarbeit. Dann ist es wirklich lecker und hat 5 Sterne verdient. Wozu braucht man in einer Tiramisu-Creme Sahnesteif? Völlig überflüssig.

    Antworten
  3. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 22.12.2015 um 11:02 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  4. aerofit
    aerofit kommentierte am 11.12.2015 um 10:29 Uhr

    Schaut wirklich sehr schön aus!

    Antworten
  5. gittili
    gittili kommentierte am 29.11.2015 um 22:21 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche