Focaccia mit Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

Außerdem:

Für die Focaccia mit Rosmarin das Mehl in eine große Schüssel füllen und in der Mitte eine Ausbuchtung formen. Die frische Germ in die Ausbuchtung bröseln, mit etwas Zucker und Mehl betreuen, etwas Wasser hineingießen und das Ganze mit wenig Mehl bedecken.

Nach spätestens 20 Minuten sollte die Germ gut gären. Daraufhin den TL Salz und den Rosmarin einstreuen, und mit den Knethaken eines Rührgeräts kneten. Die Hälfte des Wassers zugießen und weiter kneten, nun das Olivenöl zugießen. Zum Schluss das übrige Wasser beimengen und alles zusammen gut durchkneten, bis ein glatter elastischer Teig entsteht.

Den Teig in eine ausreichend große Schüssel legen und mit einem Geschirrtuch bedecken. Gehen lassen, bis sich sein Volumen ca. verdoppelt hat.

Den Teig erneut gut mit den Händen kneten, und nochmals gehen lassen. Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen.

Ein Blech mit Olivenöl einfetten, den Teig erneut kneten und mit der Hand vier runde Fladen von ca. 10 cm Durchmesser daraus formen. Die Fladen auf ein Blech legen und nochmals kurz gehen lassen.

Danach mit dem Daumen ein paar Mulden in die Fladen drücken, diese mit Olivenöl auspinseln, dann etwas grobes Meersalz über die Fladen streuen.

Die Focaccie 30 Minuten backen bis die Fladen goldbraun sind, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp

Die Focaccia mit Rosmarin kann zusätzlich mit Knoblauch zubereitet werden. Einfach gepresst mit Olivenöl vermengen und dann die Focaccia damit bestreichen.

Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Focaccia mit Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche