Flädlesuppe

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • 1 TL Liebstöckl gehackt frisch
  • 1000 ml Gemüsesuppe pflanzlich

Flädle:

  • 40 g Schlagobers (süss)
  • 1 Eidotter
  • 0.5 TL Meersalz
  • 0.25 TL Muskat (gerieben)
  • 50 g Dinkelvollkornmehl (fein)
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl (kalt gepresst)
  • 130 ml Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Schlagobers mit dem Wasser sowie dem Eidotter in eine geeignete Schüssel Form und das Ganze mit einem Quirl mixen. Meersalz und Muskatnuss (frisch gerieben) hinzfügen, das Vollkornmehl nach und nach zufügen und das Ganze zu einem glatten Teig durchrühren.
  2. Die Hälfte des Öls in einer beschichteten Bratpfanne leicht erhitzen, die Hälfte des Teiges einfüllen, gleichmässig gleichmäßig verteilen und zu einem dünnen Palatschinken backen. Mit der zweiten Teighälfte ebenso verfahren.
  3. Die Palatschinken auskühlen und in schmale Streifchen (Flädle) schneiden.
  4. Die Gemüsesuppe erhitzen, mit Meersalz nachwürzen und die Flädle einfüllen. Zum Schluss die Küchenkräuter in die Suppe Form.
  5. Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

  • Anzahl Zugriffe: 2068
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Flädlesuppe

  1. oma62
    oma62 kommentierte am 16.03.2018 um 12:40 Uhr

    Hatte noch einen Rest Hafer und habe diesen fein gemahlen und zugegeben. Sehr lecker, kernig und gesund.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Flädlesuppe