Fisch und Chips mit Picadillysauce

Zutaten

Portionen: 4

  • 125 g Mehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mayonnaise
  • 150 g Naturjoghurt
  • 3 Stk. Schalotten
  • 350 g Gemüse (in Essig eingelegt, zB.: Mais, Paprika, Gurkerl)
  • 1 EL Senf
  • 1/2 EL Kren
  • Pfeffer
  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • Fett (zum Frittieren)
  • 500 g Kabeljau (in Stücken)
  • Essig (zum Beträufeln)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Fisch und Chips zuerst den Backofen auf 250 °C vorheizen. Das Mehl mit dem Wasser und Salz zu einem glatten Teig verrühren und 20 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen für den Dip die Mayonnaise mit Joghurt verrühren. Gewürfelte Schalotten und dem in Essig eingelegtem Gemüse, Senf und Kren hinzugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Kartoffeln schälen, waschen, in Stifte schneiden und gut abtrocknen. Das Fett auf 180 °C erhitzen und die Kartoffeln darin in Portionen frittieren, bis sie fast gar sind. Herausnehmen, das Fett wieder erhitzen und die Chips erneut frittieren, bis sie goldbraun sind. Herausnehmen, abtropfen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C warm halten.
  4. Den Fisch waschen und abtrocknen, in Portionen schneiden, salzen und pfeffern. Fisch portionsweise durch den Teig ziehen, goldbraun frittieren und auf Küchenrolle abtropfen lassen.
  5. Fisch und Chips werden stilecht mit Dip oder Essig beträufelt und in einer zur Tüte gerollten Zeitung serviert.

Tipp

Nährwerte pro Portion:
Eiweiß: 30g
Fett: 57g
Kohlenhydrate: 49g

  • Anzahl Zugriffe: 23681
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Fisch und Chips mit Picadillysauce

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 25.05.2016 um 18:51 Uhr

    Yep, Tasty! Statt Wasser nahm ich "Wychwood Goliath" (herbes Bier, wird mit Hopfen aus der Steiermark gebraut) in den Backteig.Backteig mit Bier oder Wein ist würziger.

    Antworten
  2. Marmeladebrot
    Marmeladebrot kommentierte am 06.08.2019 um 15:24 Uhr

    Sind 225° nicht zu heiß, um bereits fertig frittierte Pommes warm zu halten?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 07.08.2019 um 09:11 Uhr

      Liebe Marmeladebrot! Der Ofen sollte evt. dann abgeschalten werden, nachdem er vorgeheizt wurde. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 08.12.2015 um 13:41 Uhr

    SUPER

    Antworten
  4. claudia279
    claudia279 kommentierte am 17.11.2015 um 10:12 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fisch und Chips mit Picadillysauce