Fabada Asturiana - Asturischer Bohneneintopf #1

Zutaten

Portionen: 4

  • 100 g Speck (geräuchert)
  • 100 g Schinken (geräuchert)
  • 150 g Gepökelte Schälrippchen (Schwein)
  • 300 g Gepökeltes Rindfleisch (Dörrfleisch)
  • 400 g Gepökelte Schweineschulter
  • 1 Gepökeltes Schweineohr
  • 1 Gepökelter Schweinefuss
  • 200 g Longaniza (Schlackwurst)
  • 250 g Morcilla (Blunzen)
  • 400 g Bohnen (weiss, getrocknet)
  • 1 Knoblauch (Knolle)
  • 2 Zwiebeln (mittelgross)
  • 1 Lorbeergewürz
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • 1 Paprika
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die gepökelten Ingredienzien 12 Stunden wässern.
  2. Die Bohnen, das Lorbeergewürz, Salz und Pfefferkörner in einen Kochtopf geben, mit Wasser überdecken und aufwallen lassen. Als nächstes die gewässerten Ingredienzien und Knoblauchzehen zufügen. Auf kleiner Flamme zirka anderthalb Stunden Kochen.
  3. Die geviertelte und entkernte Schinken, Speck, Paprika, Schlackwurst und Blunzen hinzfügen, vielleicht nachwürzen und weitere dreissig min machen. Deckel stets geschlossen halten.
  4. Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

  • Anzahl Zugriffe: 1420
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Fabada Asturiana - Asturischer Bohneneintopf #1

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fabada Asturiana - Asturischer Bohneneintopf #1