Dominosteine

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 200 g Honig
  • 100 g Zucker
  • 1 Stk. Ei
  • 500 g Mehl
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Marmelade (festere Sorte, nicht zu flüssig)
  • 200 g Marzipan
  • 1 TL Staubzucker
  • 300 g Schokolade (geschmolzen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Dominosteine eine Schüssel über Wasserdampf vorbereiten. Darin die Butter schmelzen lassen. Honig und Zucker beigeben und vermengen. Ei trennen und das Eigelb in die Masser einmischen.
  2. Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Salz vermischen.
  3. Beide Massen zu einem Teig vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech auslegen.
  4. Im auf 180°C vorgeheizten Backrohr ca. 12-15 Minuten backen.
    Danach etwas überkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit das Marzipan mit etwas Staubzucker weich kneten und ausrollen. Da das Marzipan sehr klebrig ist, geht das leichter, wenn die Marzipanmasse zwischen zwei Firschhaltefolien oder Backmatten gelegt wird.
  6. Den ausgekühten Kuchen nun in zwei gleich großte Teile schneiden.
  7. Marmelade etwas erwärmen, glatt rühren und einen der Kuchenteile damit bestreichen. Auf die Marmelade das ausgerollte Marzipan auflegen. Darauf wieder eine Schicht Marmelade auftragen.
    Zum Abschluss das zweite Kuchenstück auflegen.
  8. Nun sind die Schichten der Domiosteine fertig. Alles gut zusammendrücken und Würfel in gewünschter Größe zurecht schneiden.
  9. Die Dominosteine nun in geschmolzene Schokolade tauchen oder sie damit übergießen. Auf einem Gitter abtropfen und trocknen lassen.

Tipp

Dominosteine sind ein etwas aufwendigeres Rezept, aber die tolle Optik der Schichten beim Anschneiden oder Anbeißen der Kekse entschädigt für die Mühe!

Sie können die zweite Schicht Kuchenmasse auch weg lassen und mit der Marzipanschicht abschließen. So kommt der Marmelade- und Marzipangeschmack besser zur Geltung. In diesem Fall mehr von diesen Zutaten und der Schokolade nehmen und mehr Dominosteine produzieren.

  • Anzahl Zugriffe: 34798
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare36

Dominosteine

  1. barnas
    barnas kommentierte am 21.11.2017 um 15:00 Uhr

    ich habe kürzlich einKürbis-Apfelgelee mit Zimz,. Nelken und Sternanis gemacht, das ziemlich fest geworden ist. Das werde ich für dieses Rezept verwenden :)

    Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 12.10.2015 um 14:17 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  3. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 29.06.2015 um 11:34 Uhr

    mmh

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 30.11.2014 um 21:15 Uhr

    Mhhhmmmm aber leider kein Foto

    Antworten
  5. evagall
    evagall kommentierte am 28.11.2014 um 18:59 Uhr

    ich hab ein Rezept, da kommt statt der Marmelade lauwarmes Apfelgelee drauf und wenn das erkaltet ist dann erst der Marzipan. Ich kann es nur leider hier nicht genau reinschreiben, weil es ist nicht von mir und abgeschriebenes darf man hier ja nicht hochladen.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Dominosteine