Cheeseburger Torte

Zutaten

Portionen: 5

Für den Teig:

  • 500 g Mehl (griffig)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml Wasser (lauwarm)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Ei

Für die Fülle:

  • 1 EL Estragonsenf
  • 1 Stk. Zwiebel (große)
  • 5 Blatt Eisbergsalat
  • 600 g Faschiertes
  • 2 Stk. Tomaten
  • 6 Stk. Essiggurkerl
  • 1 EL Ketchup
  • 10 Scheibe(n) Cheddar-Käse
  • 100 g Speck
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Cheeseburger Torte zuerst das Mehl mit dem Salz vermengen und in der Mitte eine Mulde bilden. In einer kleineren Schüssel ein Dampfl zubereiten und zugedeckt ca. 1/4 Stunde gehen lassen bis das Dampfl die typischen Risse zeigt.
  2. Öl , Ei und das restliches Wasser (vom Dampfl) dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt gehen lassen bis es sich verdoppelt hat. In der Zwischenzeit Faschiertes anbraten, salzen und pfeffern.
  3. Die Tomaten und die Gurkerl in Scheiben schneiden, die Zwiebel in Ringe. Den Salat ebenfalls grob schneiden. Den Speck in der Pfanne knusprig anbraten.
  4. Vom Teig ca. 2/3 wegnehmen, kurz kneten und für eine Tortenform mit 28 Durchmesser auswalken (Boden und den Rand).
  5. Mit Estragonsenf bestreichen und mit Salat, Zwiebel, Faschiertes, Gurkerl, Tomaten, Speck dann Ketchup und zuletzt mit dem Käse belegen.
  6. Das restliche Drittel vom Teig auswalken und darauflegen, die Ränder gut verschließen. Mit Milch bestreichen und evt. mit Sesam bestreuen. Bei Umluft 160 Grad 20-25 Min. backen.

Tipp

Die Cheeseburger Torte kann selbstverständlich beliebig mit anderen Zutaten variiert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 6396
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Cheeseburger Torte

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Cheeseburger Torte

  1. nonchalance
    nonchalance kommentierte am 24.11.2016 um 22:09 Uhr

    Oh, sorry das hab ich vergessen zum schreiben, natürlich wird das Faschierte vorher in einer Pfanne angebraten.Herzlichen Dank .

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 23.11.2016 um 12:23 Uhr

    Ich werde das Faschierte in der Pfanne kurz mitrösten

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Cheeseburger Torte