Apfel-Schneebälle

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Stk. Äpfel (säuerlich)
  • 400 ml Apfelsaft
  • 8 Stk. Vanilleeis
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Stk. Eiweiß
  • 280 g Ribiselgelee
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Apfel-Schneebälle die Äpfel schälen, der Länge nach halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Den Apfelsaft aufkochen, die Äpfel mit der Schnittfläche nach unten einlegen und unter gelegentlichem Wenden weichkochen.
  2. Die Äpfel in einem Sieb abtropfen lassen und kühl stellen. Das Gelee im Wasserbad etwas verflüssigen aber nicht heiß werden lassen. Dann glatt rühren.
  3. Das Eiklar steif schlagen, Vanillezucker und das flüssige Gelee löffelweise dazugeben. Die ausgekühlten Apfelhälften mit der Schnittfläche nach oben in eine Auflaufform legen.
  4. Zucker mit Zimt vermischen und darüber streuen. Auf jede Apfelhälfte eine Kugel Vanilleeis setzen. Den Eischnee in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und mit dem Eischnee das Eis und den Apfel komplett umhüllen.
  5. In der Mitte des vorgeheizten Rohrs bei 220 °C 4 - 6 Minuten überbacken. Nach dem Backen sofort servieren.

Tipp

Die Apfel-Schneebälle isst man am besten mit Schokosauce oder pürierten Früchten.

  • Anzahl Zugriffe: 1793
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfel-Schneebälle

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Apfel-Schneebälle

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 17.06.2017 um 08:29 Uhr

    Schade,das es davon kein Foto gibt.

    Antworten
  2. cramschi
    cramschi kommentierte am 10.03.2015 um 12:39 Uhr

    Das hört sich ja richtig interessant an

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfel-Schneebälle