Alpen Ceviche

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Lachssaibling (frisches Filet)
  • 4 Limetten
  • 1 Zwiebel (rot)
  • 4 Pfirsich (reif)
  • Kräuter (frisch; Dille, Koriander, Petersilie)
  • 1 TL Pfefferbeeren (rot)
  • 1 TL Chilischoten (fein gehackt)
  • Sonnenblumenöl (etwas)
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fischfilet ggf. enthäuten, anschließend grob würfeln (Kantenlänge ca. 1 cm). Limetten auspressen.
  2. Fischstücke in einer kleine Schale mit dem Limettensaft übergießen, abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Pfirsiche schälen, entkernen und würfeln.
  4. Frische Kräuter hacken, Pfefferbeeren grob stoßen.
  5. Alle Zutaten mit den nun im Limettensaft "gegarten" Fischstücken vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einem Teller oder in Gläsern anrichten.

 

Tipp

Es gibt kaum eine erfrischendere, kühlendere und fruchtigere kalte Fischspeise als das ursprünglich aus Südamerika stammende Ceviche. Es wird wie »Sewitsche« mit Betonung auf dem »I« ausgesprochen.

Die Zubereitung kommt einer wundersamen Fischverwandlung gleich, denn allein die Säure des Limettensaftes »gart« den Fisch ganz ohne Kochen oder Braten. Ideal auch für unsere Alpenfische: Weiße werden dadurch noch weißer, der Lachssaibling behält sein elegant zartes Rosé, das nicht nur optisch mit dem Orange der reifen, saftigen Pfirsiche, roten Zwiebeln, Beeren und Chilis harmoniert. Die Reaktionen sind der »Hit« mit Betonung auf dem »T«.

  • Anzahl Zugriffe: 3309
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Alpen Ceviche

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Alpen Ceviche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Alpen Ceviche