Ailloli

Zutaten

  • 5 Zehen Knofel
  • Salz
  • 1 Tasse(n) Majo
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 1 EL Paprika
  • Cayennepfeffer
  • ein paar Spritzer Saft einer Zitrone
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ailloli reicht man zu Krim-Piroggen und kaltem, gekochtem Fisch, gleichermaßen zu Fondue Bourguignonne.
  2. Knoblauchzehen von der Schale trennen, mit Salz zu Püree zerdrücken, mit Majo vermengen. Eier feinhacken. Paprikaschote ganz fein kleinschneiden. Beides unter die Majo ziehen. Mit Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen.
  3. Tipp: Zitronen verleihen Gerichten einen frischen Touch. Wählen Sie bewusst reife, satt-gelbe Zitronen!

  • Anzahl Zugriffe: 789
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ailloli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen