Heilpflanze des Jahres 2018

18 Fakten über Ingwer

Der Ingwer wurde zur Heilpflanze des Jahres 2018 ernannt. Den Titel verleiht der Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim (NHV Theophrastus) seit 2003.

Grund genug, sich die Pflanze einmal genauer anzusehen. Wir haben passend zur Jahrzahl 18 interessante Fakten herausgesucht.

Der alte Ingwer ist der schärfste. (Chinesisches Sprichwort)
  1. Ingwer ist eine Staude.
  2. Der Ingwerwurzelstock (der Hauptspross der Ingwerpflanze) wird in der Küche frisch oder getrocknet als Gewürz verwendet. Die Pflanze ansich zählt zu den Kräutern.
  3. Ingwer gehört zur gleichen Pflanzenfamilie (nämlich Ingwergewächse bzw. Zingiberaceae) wie Kurkuma und Kardamom.
  4. Die Ingwerpflanze ähnelt im Aussehen dem Schilf und kann bis zu 1 1/2 Meter hoch werden.
  5. Sie wächst am besten in warmen Gebieten, wie den Subtropen und den Tropen.
  6. Aus den im Handel erhältlichen Ingwerwurzeln kann eine Ingwerpflanze gezogen werden.
  7. Die Bezeichnung Ingwer leitet sich von "sringavera" ab, was in Indien so viel wie "mit Geweihsprossen versehen" bedeutet. Der Name weist auf das Aussehen des Wurzelstocks mit seinen Verzweigungen hin.
  8. In der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) wird Ingwer seit Jahrtausenden eingesetzt.
  9. Schon Hildegard von Bingen und Paracelsus haben Ingwer in Europa als Heilpflanze genutzt.
  10. Er wirkt schweißtreibend und wärmt von innen.
  11. Ingwer hilft gegen Magen-Darm-Beschwerden sowie Übelkeit.
  12. Auch bei Erkältungen, vor allem mit Husten und Halsweh, wird Ingwer häufig (in Form von Tee) eingesetzt.
  13. Außerdem kurbelt er unseren Stoffwechsel an, was beim Abnehmen förderlich sein kann.
  14. Der zähflüssige Balsam "Oleoresin" im Ingwerwurzelstock sorgt für den typisch-scharfen Geschmack und die medizinischen Vorteile.
  15. Laut einer Studie der University of Georgia mildert Ingwer Muskelkater.
  16. Ingwer ist vielseitig! Er kann auf unterschiedlichste Arten verwendet werden: zum Beispiel getrocknet und gemahlen als Pulver, frisch geschnitten oder gerieben, verarbeitet zu Sirup, kandiert oder eingelegt.
  17. Ingwer kann man mithilfe eines Löffels ganz einfach schälen!
  18. Die alten Griechen haben Ingwer in Brot gewickelt gegessen. Später wurde er in den Teig hineingegeben. Daraus entwickelte sich das heutige "Gingerbread" (bzw. Lebkuchen).

Die besten Rezepte sowie noch mehr Infos, Tipps & Tricks gibt's hier.

Autor: Iris Kienböck / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare7

18 Fakten über Ingwer

  1. AngCäc
    AngCäc kommentierte am 24.01.2018 um 16:32 Uhr

    Das schälen mit einem Löffel hört sich interessant an. Hier wäre ein Video spannend!

    Antworten
  2. cherry
    cherry kommentierte am 08.03.2018 um 09:18 Uhr

    Es gibt In der Apotheke Kapseln mit Ingwerpulver , die helfen super gegen Übelkeit und Reisekrankheit

    Antworten
  3. cherry
    cherry kommentierte am 08.03.2018 um 09:13 Uhr

    Ich friere die Ingwerwurzel auch ein , da ich sehr viel Ingwer verwende. Dann kann ich mit einer feinen Reibe jederzeit das Gericht verfeinern.

    Antworten
  4. klaus105
    klaus105 kommentierte am 23.01.2018 um 10:22 Uhr

    das beste Mittel gegen Seekrankheit ist kandierter Ingwer !

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login