Zwetschken-Apfelkuchen mit Mohnmehl

Zutaten

Portionen: 8

  • 250 g Zwetschkenstücke
  • 150 g Apfelstücke
  • 100 g Butter (weich)
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 50 g Mohnmehl
  • 80 g Vollkorn-Dinkelmehl

Für den Belag:

  • 100 g Mandelblättchen
  • Etwas Mohnöl
  • 3 EL Rohrohrzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zwetschken-Apfelkuchen die weiche Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig mixen. Nach und nach die Eier und das Mohnmehl zugeben. Vollkorndinkelmehl untermischen.
  2. In eine befettete und bemehlte Kuchenform streichen. Die Zwetschken- und die Apfelstücke durchmischen und darüber verteilen. Im Backrohr bei 180 °C backen.
  3. Inzwischen die Mandelblättchen in etwas Mohnöl anrösten und mit Rohrohrzucker vermischen. Über dem noch nicht fertiggebackenen Kuchen verteilen und den Zwetschken-Apfelkuchen fertigbacken.

Tipp

Der Zwetschken-Apfelkuchen kann auch mit Weißmehl gebacken werden, dann verringert sich allerdings die Backzeit.

  • Anzahl Zugriffe: 2292
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welcher Mohn ist ungiftig?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zwetschken-Apfelkuchen mit Mohnmehl

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Zwetschken-Apfelkuchen mit Mohnmehl

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 11.10.2018 um 08:45 Uhr

    Was genau ist ein Mohnmehl? Einfach geriebener Mohn?

    Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 13.10.2018 um 14:55 Uhr

      Mohnmehl ist der Rückstand vom Mohnöl pressen.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen