Zereschk Polo - Safranreis mit Berberitzen - Iran

Zutaten

Portionen: 4

  • 250 g Basmatireis
  • 20 Safranfäden
  • 2 EL Ghee; ersatzweise Butterschmalz
  • 1 Berberitzen
  • Salz
  • Zucker
  • Rosenwasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Langkornreis abspülen und mind. 30 Min. in Salzwasser ausquellen. Langkornreis im Einweichwasser 8 Min. machen. Er soll noch nicht gar sein. Überschüssiges Kochwasser abschütten, ein Geschirrhangl zwischen Kochtopf und Deckel legen und bei sehr geringer Hitze (vielleicht ebenso ausschalten, wenn die Platte noch sehr heiß ist) 10 Min. dämpfen.
  2. Unterdessen Berberitzen etwa 15 Min. in Wasser einweichen. Gut abtrocken. Safranfäden in ein wenig Rosenwasser einweichen.
  3. Ghee in einer Bratpfanne erhitzen, Berberitzen einfüllen und heiß werden. Achtung: nicht anbraten, werden sonst bitter.
  4. Leicht mit Salz würzen und zuckern und mit dem Safran-Rosenwasser löschen.
  5. Berberitzen über den Langkornreis streuen beziehungsweise einrühren.
  6. Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 1756
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Zereschk Polo - Safranreis mit Berberitzen - Iran

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 30.10.2019 um 10:08 Uhr

    Ich koche den Reis nach dem einweichen wie Nudeln und seihe ihn dann ab und dünste ihn dann noch in etwas Butterschmalz bei niedrigster Temperatur im mit einem Tuch und Deckel geschlossenem Topf nach.

    Antworten
  2. Zuckermaus0028
    Zuckermaus0028 kommentierte am 17.11.2014 um 19:57 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zereschk Polo - Safranreis mit Berberitzen - Iran