Wildgemüse - Grundrezept

Zutaten

  • Bärenklau (herb)
  • Beinwell (herb)
  • Brennessel (sehr gut)
  • Frauenmantel (gut)
  • Huflattich (gut)
  • Wiesenknöterich (streng)
  • Löwenzahn (sehr gut)
  • Sauerrampfer (säuerlich)
  • Scharbockskraut (gut)

auf 2 Tassen pürierte Kräuter kommen::

  • 1 EL Butter
  • 0.5 Tasse Crème fraîche
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Würzkräuter nach Lust und Laune
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Wildgemüse klein hacken und blanchieren. Im Handrührer zermusen beziehungsweise durch den Wolf drehen. Die passierten Küchenkräuter in Butter andünsten, Crème fraîche untermengen, mit Eidotter legieren und pikant nachwürzen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 674
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Kommentare0

Wildgemüse - Grundrezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Wildgemüse - Grundrezept