Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Verliebte Würstel mit Ei

Zubereitung

  1. Für Verliebte Würstel mit Ei die Frankfurter bis 2 cm vor Ende in der Mitte mit einem Messer einschneiden. Nun die auseinandergeschnittenen Enden nach außen biegen, so dass die Innenseite der Frankfurter nach außen sieht. Die Würstelenden mit einem Zahnstocher miteinander fixieren, so dass ein Herz entsteht. Den gleichen Vorgang mit dem zweiten Würstel wiederholen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die zwei herzförmigen Würstel in die Pfanne legen und kurz anbraten lassen. Nun je ein Ei über den Frankfurtern aufschlagen und wie ein Spigelei stocken lassen.
  3. Die verliebten Würstel mit Ei vorsichtig aus der Pfanne gleiten lassen und servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 34739
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare61

Verliebte Würstel mit Ei

  1. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 21.01.2016 um 20:08 Uhr

    wau sieht aber gut aus, könnte man ja auch mit Kartoffelpüree füllen und Zwiebel oder mit Gemüse

    Antworten
  2. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 17.01.2017 um 16:45 Uhr

    habe anstatt der Frankfurter Grillwürstel in der Pfanne gemacht, hatten eine schöne braune Farbe und anstatt des Eies haben wir einen Erbsenreis hineingemacht und es als Mittagsessen serviert Salat dazu

    Antworten
  3. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 10.05.2019 um 17:05 Uhr

    eine technische frage:auf manchen fotos ist das herz schön geblieben, auf anderen ist das eiklar ausgelaufen und hat sich um das herz verteilt. wie macht man es, dass nichts ausläuft, gibt es da einen trick?

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 13.05.2019 um 08:23 Uhr

      Am einfachsten ist es, ausgelaufenes Eiklar nach dem Stocken rundherum weg zu schneiden - dann schaut es ganz perfekt aus. Es gibt mittlerweile auch Formen für Spiegeleier, damit geht es auch gut. Mit kulinarischen Grüßen - Die Redaktion

      Antworten
  4. lydia3
    lydia3 kommentierte am 06.11.2017 um 13:20 Uhr

    Röstkartoffeln dazu. ergibt ein schnelles Mittagessen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Verliebte Würstel mit Ei