Schweinsbraten wie bei Oma

Anzahl Zugriffe: 11.464

Zutaten

Portionen: 8

  •   2 kg Schweinskarree (Rückgrat ausgehackt)
  •   5 EL Öl
  •   Salz
  •   Kümmel (ganz)
  •   Knoblauch (gepresst)
  •   Bratensaftwürfel

Zubereitung

  1. Für den Schweinsbraten wie bei Oma das Schweinskarre mit Salz, Kümmel und Knoblauch kräftig rundum einreiben (wir nehmen 2-3 Knoblauchzehen). In der Bratpfanne das ausgehackte Rückgrat in Öl anbraten.
  2. Karree mit der Außenseite nach unten auf das Rückgrat legen und ins vorgeheizte Backrohr (ca. 200°C Grad) schieben. Von Zeit zu Zeit mit Wasser oder Bratensaftwürfel mit Wasser vermischt übergießen. Wir nehmen am liebsten Wasser mit Bratensaftwürfel, Kümmel und ein bisschen Knoblauch vermischt und übergießen es so regelmäßig.
  3. Nach ca. 1 Stunde den Braten umdrehen und noch 1 Stunde weiterbraten lassen. Am Schluss eventuell 15 Minuten kurz die Grillstufe einschalten, wenn man eine knusprige Kruste für den Schweinsbraten wie bei Oma haben will.

Tipp

Der Schweinsbraten wie bei Oma ergibt ca. 6-8 Portionen. Wir machen noch selbstgemachte Kartoffelknödel, Rotkraut und Sauerkraut dazu.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

11 Kommentare „Schweinsbraten wie bei Oma“

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 — 8.5.2017 um 16:29 Uhr

    kurz vor Bratende gebe ich grob geschnittene Karotten und Knoblauch dazu, Äpfel - so wie am ersten Bild zu sehen sind - brate ich beim Hendel mit

    • paella
      paella — 5.2.2015 um 15:22 Uhr

      probier mal das lange Karree, das ist saftiger als das kurze

  2. asrael
    asrael — 21.9.2022 um 18:00 Uhr

    Von bauchfleisch wird der Saft gut

  3. marwin
    marwin — 2.9.2021 um 09:18 Uhr

    Das Bauchfleisch ist geschmacklich auch viel besser als etwa Karree.

  4. Gast — 15.12.2015 um 09:34 Uhr

    toll

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schweinsbraten wie bei Oma