Schupfnudeln auf Sauerkraut

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln (gekocht)
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • Muskat
  • Salz
  • 2 Zwiebel
  • 100 g Fett (am besten Schmalz)
  • 500 g Sauerkraut (roh)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!
  2. 1-2 Tage alte, gekochte Erdäpfeln durch die Kartoffelpresse drücken und mit
  3. dem Mehl, dem Ei, ein klein bisschen Muskatnuss und einer Prise Salz zu einem festen Teig durchkneten. Auf dem bemehlten Backbrett zu fingerlangen und fingerdicken Würstchen
  4. formen, "schupfen". In kochendes Wasser geben und nach dem Aufschwimmen mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf dem Backbrett zum Trocknen ausbreiten. Zwiebeln klein schneiden, in heissem Fett hellgelb rösten, Sauerkraut dazugeben
  5. und heiß dämpfen. Dann die Schupfnudeln beimischen und das Ganze unter öfterem
  6. Wenden hellbraun anbacken.

  • Anzahl Zugriffe: 771
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Schupfnudeln auf Sauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schupfnudeln auf Sauerkraut