Sacherparfait mit marinierten Erdbeeren und Haselnusshippen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

FÜR DAS PARFAIT:

  • 3 Eier
  • 100 g Kristallzucker
  • 100 g Kochschokolade
  • 100 g Nougat
  • 500 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 1 Schuss Milch
  • 1 Schuss Weinbrand

FÜR DIE GLASUR (für eine Tafel 30 x 8 cm):

  • 200 g Kuvertüre
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 Blatt Gelatine
  • 2 cl Rum

FÜR DIE MARINIERTEN ERDBEEREN:

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 cl Grand Marnier
  • 2 EL Staubzucker

FÜR DIE HASELNUSSHIPPEN:

  • 200 g Haselnüsse (gerieben)
  • 180 g Kristallzucker
  • 70 g Mehl (glatt)
  • 100 g Butter (flüssig)
  • Prise Salz
  • 2 Orange (Schale, abgerieben)
  • 1/2 Orange (Saft)

Für das Parfait die Eier mit Kristallzucker in einer Schüssel über Dampf warm schlagen, bis die Masse schaumig ist. In eine Schüssel mit eiskaltem Wasser setzen und Masse kalt schlagen. Kochschokolade ebenfalls in einem heißen Wasserbad erweichen. Nougat sowie je einen Schuss Milch und Weinbrand zugeben und alles glatt rühren. Nun Eiermasse unterheben und zum Schluss das geschlagene Obers vorsichtig unterziehen. In kleine Portionsformen einfüllen und im Tiefkühler ca. 4 Stunden gefrieren lassen. Für die Glasur Obers aufkochen und Kuvertüre, Rum sowie eingeweichte und ausgedrückte Gelatine zugeben. Unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Dann über eiskaltem Wasser so lange rühren, bis die Masse lippenwarm ist. Gut durchgefrorenes Parfait auf ein Gitterblech stürzen (eventuell vorher kurz in heißes Wasser stellen) und mit der temperierten Schokoladeglasur dünn überziehen. (Restliche Glasur erkalten lassen und bei Bedarf leicht erwärmen.) Glasierte Parfaits wieder gefrieren lassen. Währenddessen für die marinierten Erdbeeren die Hälfte der Erdbeeren mit Staubzucker und Grand Marnier mit dem Stabmixer mixen und durch ein Teesieb streichen. Restliche Erdbeeren vierteln und unter die Sauce mengen. Für die Hippen alle Zutaten miteinander verrühren und 1 Stunde kühl stellen. Aus der Masse kleine Kugerln formen und diese dann auf einer Silikonmatte oder einem befetteten Backblech im vorgeheizten Backrohr bei 190 °C ca. 6-8 Minuten goldgelb backen (die Masse zerläuft beim Backen von alleine zu dünnen Hippenblättchen). Auskühlen lassen. Parfait auf Tellern anrichten, mit marinierten Erdbeeren umgießen und mit Hippen dekorieren.

Tipp

Noch attraktiver sehen die Hippen aus, wenn man sie noch warm um einen Kochlöffel wickelt oder über einer umgedrehten Terrinenform in Form bringt.

Was denken Sie über das Rezept?
14 5 0

Kommentare26

Sacherparfait mit marinierten Erdbeeren und Haselnusshippen

  1. cook4fun
    cook4fun kommentierte am 03.06.2017 um 20:42 Uhr

    also ich bin mit den mengenangaben gar nicht zurecht gekommen. habe für das parfait nur zwei drittel der masse genommen und 12 mulden der muffinform damit gefüllt. bei den hippen habe ich die hälfte genommen und über 30 stück bekommen. zum glück waren aber es ein paar mehr. habe das blech mit butter eingefettet und die hippen sind kleben geblieben. so ist mindestens die hälfte zerbröselt.

    Antworten
  2. claudia279
    claudia279 kommentierte am 22.12.2015 um 17:43 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 03.10.2015 um 10:45 Uhr

    würd ich jetzt gerne naschen... :-)

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 10.08.2015 um 13:57 Uhr

    ein Gaumenschmaus !

    Antworten
  5. heuge
    heuge kommentierte am 09.08.2015 um 21:58 Uhr

    wow! ein einladendes bild

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche