Ribiselkuchen

Zutaten

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 250 g Leichtbutter
  • 350 g Mehl (doppelgriffig)
  • 0.75 Pkg. Backpulver
  • 90 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Eidotter
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 4 Eiklar
  • 200 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 700 g Johannisbeeren
  • 250 g Johannisbeergelee
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. (*) für den normalen Ofenblech, etwa 35x40cm.
  2. Die kalte Leichtbutter, grob geschnitten, Mehl und Backpulver mit den Händen zerreiben, dann Zucker, Eidotter, Vanillezucker und Salz hinzfügen und zu einem glatten Teig zubereiten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie dreissig min im Kühlschrank ruhen.
  3. Backrohr auf 180 °C heizen.
  4. Den Teig auf dem eingefetteten und bemehlten Blech auswalken, mit der Gabel einstechen und zirka Zwanzig Min. vorbacken.
  5. Das Johannisbeergelee glatt rühren und dann auf dem gebackenen Teig gleichmässig gleichmäßig verteilen. Darauf die Johannisbeeren gleichmäßig verteilen: sie sollen aneinander verteilt sein, also eine einzige Lage Beeren bilden. Die Eiklar mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker zu steifem Schnee aufschlagen, den Schnee über die Johannisbeeren gleichmäßig verteilen und den Kuchen im Rohr Zwanzig Min. hellbraun backen.

  • Anzahl Zugriffe: 2389
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ribiselkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen