Pute mit Dörrobst-Brot-Füllung

Zutaten

Portionen: 6

  • 200 g Dörrobst; Zwetschken, Apri kosen, Äpfel, Birnen
  • 1 Pute; 2, 2 kg (klein)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Weißbrot
  • 60 g Butterschmalz
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 2 Karotten
  • 3 Zwiebel
  • 1000 ml Hühnersuppe
  • 1 EL Saucenbinder; bis zur doppelten Masse
  • 80 g Crème fraîche
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Dörrobst in einem kleinen Kochtopf knapp mit Wasser überdecken, 3 Min. leicht machen. Auf ein Sieb geben. Die küchenfertige Pute innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Weissbrot würfeln und in Butterschmalz anrösten. Dörrobst würfeln und mit den Brotwürfeln vermengen.
  3. Mit kochender Milch begießen, Ei hinzufügen und das Ganze zusammenkneten. Mit Zimt, Salz und Pfefferwürzen. Die Pute mit der Mischung füllen und in die Fettpfanne des Backofens Form.
  4. Geschälte, geviertelte Zwiebeln, Möhrenstücke und die Hälfte der klare Suppe hinzufügen. Bei 200 Grad zirka 2 Stunden rösten. Zwischendurch mit Braten-Fond begießen und die übrige klare Suppe dazugeben. Anschliessend die Pute aus der Bratpfanne nehmen und warmstellen.
  5. Bratenfond in einen Kochtopf geben, aufwallen lassen und zermusen. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit Saucenbinder binden. Mit Crème fraîche verfeinern und zur Pute zu Tisch bringen.
  6. Dazu passen Kroketten beziehungsweise Herzoginkartoffeln.
  7. Jörg Weinkauf
  8. Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 1113
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pute mit Dörrobst-Brot-Füllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen