Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Pochierter Rehrücken - * - Alexander Herrmann

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Rehrückenfilet a etwa 450 g
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 6 Thymian (Zweig)
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Essl alter Aceto Balsamessig
  • Oder Alexanders Balsamessig sirup
  • 0.125 Wassermelone
  • 0.5 Orangefleischige Melone z.B. Charentais
  • 50 ml Pinienoel
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein köstliches Erdbeerrezept!
  2. (*) Pochierter Rehrücken mit gegrillter Melone und Pinienvinaigrette
  3. Den Rehrücken auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Bratpfanne im Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl rundum anbraten.
  4. Den Rehrücken aus der Bratpfanne nehmen und auf einen großen Bogen Aluminiumfolie - mit Frischhaltefolie ausgelegt - legen. Thymian und angedrückte Wacholderbeeren darauf gleichmäßig verteilen, die Hälfte von dem Balsamessig darüber träufeln und die Folie gut verschließen. Den Rehrücken auf der Stelle in einem Bräter im Wasserbad bei in etwa 80 Grad in etwa zehn Min. pochieren. Herausnehmen und bei Raumtemperatur auskühlen.
  5. Die beiden Melonen abschälen, entkernen und in grössere Stückchen schneiden. auf beiden Seiten kurz grillen.
  6. Die Melonenstücke auf einer Platte gleichmäßig verteilen. Den Rehrücken dünn aufschneiden, auf die Melone legen und mit dem übrigen Aceto Balsamessig - oder evtl. mit Alexanders Balsamicosirup - und mit Pinienoel beträufeln.

  • Anzahl Zugriffe: 1798
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pochierter Rehrücken - * - Alexander Herrmann

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pochierter Rehrücken - * - Alexander Herrmann