Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Pilzsuppe

Zutaten

Portionen: 6

  • 1 kg Waldpilze
  • 200 g Bauchspeck (geräuchert)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 300 ml Weißwein (trocken)
  • 500 ml Wasser
  • 250 ml Schlagobers
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)
  • Zucker (zum Abschmecken)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Pilzsuppe zunächst die Pilze putzen und klein schneiden. Die Zwiebeln in kleine Würfel und den Speck in kleine Streifen schneiden.
  2. Den Dutch Oven (bzw. den Topf auf dem Herd) erhitzen und Zwiebeln und Speck in der Butter anbraten. Dabei den Zucker drüber geben.
  3. Nun die Pilze dazu geben, den Deckel schließen. Ab und zu umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden.
  4. Nach 10 Minuten mit dem Weißwein und Wasser aufgießen und weitere 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  5. Schlagobers beigeben und unterrühren und nochmals 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Pilzsuppe mit klein geschnittener Petersilie und einem Semmelknödel servieren.

Tipp

Sie können die Pilzsuppe nach eigenem Geschmack variieren:

  • Speck oder kein Speck: Ein wenig Speck gibt der Pilzsuppe einen gewissen Pfiff, er kann aber auch weggelassen werden.
  • Dick- oder dünnflüssig: Hier kann jeder selber entscheiden, mit viel Wasser/Gemüsesuppe und/oder Weißwein gearbeitet wird.
  • Pilze mit Biss oder weich: Wer die Pilze nicht total verkocht und sehr weich genießen will, sollte unbedingt von Zeit zu Zeit probieren, um nicht den richtigen Moment zu verpassen.

  • Anzahl Zugriffe: 5071
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie servieren Sie Pilzsuppe?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pilzsuppe

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Pilzsuppe

    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 23.01.2019 um 09:02 Uhr

      Liebe apple3, hoppla, da ist uns wohl ein Tippfehler unterlaufen ;-) Danke für den Hinweis - wir haben den Satz soeben korrigiert! Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
  1. Marlies Elfriede
    Marlies Elfriede kommentierte am 23.01.2019 um 01:54 Uhr

    Soll wirklich beim Zubereiten Zucker verwendet werden?

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 23.01.2019 um 09:09 Uhr

      Liebe Marlies Elfriede, durch den Zucker karamellisieren Zwiebel und Speck, wodurch die fertige Suppe ein sehr feines Aroma erhält. Selbstverständlich kann die Suppe aber auch ohne Zucker zubereitet werden, er ist nicht zwingend erforderlich. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren! Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
  2. apple3
    apple3 kommentierte am 23.01.2019 um 01:32 Uhr

    "den Herd auf dem Topf" erhitzen :-)

    Antworten
  3. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 13.02.2019 um 00:00 Uhr

    gerne mit einem Spritzer Zitrosaft abgeschmeckt

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen