Münsterländer Töttchen

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Kalbskopf
  • 500 g Kalbszunge
  • 500 g Halbsherz
  • Wasser (gesalzen)
  • 6 Zwiebel
  • 2 Nelken
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeergewürz
  • 40 g Butter
  • 40 g Weizenmehl
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Essig
  • Zucker
  • 500 ml klare Suppe
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Fleisch unter fliessendem kalten Wasser abbrausen. Salzwasser aufwallen lassen und das Fleisch einfüllen. ein Drittel der Zwiebeln abziehen, mit Nelken spicken, mit Pfefferkörnern und dem Lorbeergewürz zu dem Fleisch geben, aufwallen lassen, ungefähr 3 Stunden gar machen.
  2. Das Fleisch aus der klare Suppe nehmen, von dem Knochen lösen, kleinschneiden, warm stellen. Die klare Suppe durch ein Sieb gießen und die angegebene Masse abmessen.
  3. Die übrigen Zwiebeln abziehen, fein würfelig schneiden. Butter schmelzen, die Zwiebelwürfel darin andünsten. Das Weizenmehl unter Rühren so lange darin erhitzen, bis es hellgelb ist. Rindsuppe zugiessen, mit einem Quirl durchschlagen, darauf achten, dass keine Klumpen entstehen, aufwallen lassen und etwa 10 Min. machen. Das Fleisch zufügen und kurze Zeit miterhitzen. Mit Pfeffer, Essig und Zucker nachwürzen.
  4. Dazu sauer eingelegte Gurken und Salzkartoffeln zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 1885
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Münsterländer Töttchen

  1. Rittmeister
    Rittmeister kommentierte am 21.10.2017 um 20:30 Uhr

    Kann man das mit dem österreichischen Beuscherl vergleichen?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Münsterländer Töttchen