Moussaka - griechische Art

Zutaten

Guss:

  • 1 Becher Joghurt
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 3 Eier
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Lammfleisch entweder durch den Fleischwolf drehen beziehungsweise in 1/2 cm große Würfelchen schneiden. Die Melanzane mit der Schale in ein Zentimeter dicke Scheibchen schneiden, auf beiden Seiten schön gleichmässig mit Salz würzen und in etwa eine halbe Stunde so ziehen, dass der Saft abrinnen kann (z. B. auf einem Bratrost). Die Scheibchen abbrausen, zwischen Küchenrolle ausdrücken. So sich Melanzane schön kross rösten, ohne zuviel Fett aufzusaugen. In einer großen Bratpfanne die Melanzanischeiben der Reihe nach in Olivenöl anbraten und dabei mit Salz würzen, zum Schluss alle Melanzane mit den abgezogenen und in Würfel geschnittenen Paradeiser ein paar Min. ziehen. In einer anderen Bratpfanne bei starker Temperatur das Fleisch anbraten, Würfel von drei Zwiebeln und Knoblauch nach Wahl hinzfügen, Paradeismark untermengen, mit Honig, Pfeffer, Salz beziehungsweise Zucker, ein kleines bisschen Thymian, Oregano, Zimt und der gehackten Petersilie würzen.
  2. In eine gefettete Form lagenweise Fleisch, Melanzane und Paradeiser hineingeben.
  3. Später mit einem Guss aus Joghurt, Crème fraîche und saurer Schlagobers (Alternative: 10prozentiger griechischer Joghurt) sowie Salz, Eiern, Muskatnuss und Pfeffer eine Stunde bei 200 °C backen.
  4. Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

  • Anzahl Zugriffe: 1556
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Moussaka - griechische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Moussaka - griechische Art