Kräuter-Chüechli

Schweizer Kräuter Chüechli ganz einfach selber gemacht!

Zutaten

Portionen: 32

  • 250 g Mehl
  • 1 EL Thymian (fein geschnitten)
  • 2 TL Salz
  • 150 cl Wasser
  • 1¾ EL Sonnenblumenöl (oder Rapsöl oder Olivenöl)
  • Öl (zum Bestreichen)
  • 50 g Käse (Sbirinzkäse gerieben)
  • Backform (Fasnachtcüchli oder ähnliches)
  • Pinsel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl mit Thymian und Salz mischen. Wasser und Öl beigeben, mit einer Kelle zusammen fügen. Die Masse auf wenig Mehl zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten und zu einer Kugel formen.
  2. Den Teig bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Den Ofen bei 220°C Unter-/Oberhitze oder 200°C Heissluft vorheizen. Den Teig auf wenig Mehl möglichst dünn auswallen. Mit bemehlten Händen von der Mitte her sorgfältig ausziehen oder durch eine Nudelmaschine durch alle Stufen durchdrehen, bis der Teig gleichmässig dünn ausgewalkt ist.
  4. Rondellen ausstechen, in die Formen legen, mit wenig Öl bestreichen und mit der Form andrücken.
  5. Etwa 5-7 Minuten auf der untersten Rille im Ofen backen. Herausnehmen, Chüechli von den Formen nehmen, auf einem Gitter auskühlen. Den restlichen Teig gleich zubereiten.

Tipp

Feines knuspriges Apérogebäck. Varianten:

Rosmarin feingehackt verwenden

1¼ dl Randensaft anstatt Wasser für eine rote Farbe

vorm Backen wenig Käse darüberstreuen

andere Formen verwenden

  • Anzahl Zugriffe: 479
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Passende Artikel zu Kräuter-Chüechli

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kräuter-Chüechli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen