Krabben-Salat aus Schweden

Zutaten

Portionen: 4

  • 30 dag Tiefseekrabben
  • 1 Salatgurke (groß)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zitrone (Saft)
  • 20 dag Majo
  • 4 EL Ketchup
  • 6 EL Schlagobers (süss)
  • 1 Paprika
  • 1 Prise Tabasco
  • Petersilie (feingehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Krabben abtrocknen, Gurke von der Schale befreien, in Längsrichtung halbieren und die Kerne mit einem TL herauskratzen. Gurke in 3 cm lange Stifte kleinschneiden. Diese mit Saft einer Zitrone und Salz würzen und 10 bis 15 min in den Eiskasten stellen. Majo, Schlagobers und Tomatenketchup mischen. Paprikaschote, Krabben und die abgetropften, ausgedrückten Gurkenstifte dazumischen. Mit Salz, Tabasco und Pfeffer würzen. Eine Servierschale mit einem Salatblatt ausbreiten, die Krabbenmischung hineingeben und mit Petersilie überstreuen. Sofort auf den Tisch hinstellen, Butter und Toast dafür anbieten.
  2. Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

  • Anzahl Zugriffe: 1257
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Krabben-Salat aus Schweden

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Krabben-Salat aus Schweden