Kohlrouladen mit Thüringer-Bratwurst-Füllung

Zutaten

  • 4 Wirsingblätter (vielleicht mehr) bzw. Weisskohlblätter (groß)
  • Salz
  • 1 Thüringer Bratwurst; oder 2 lange, gut gewürzte Bratwürste
  • Butter (Braten)
  • Currypulver
  • Salsasauce
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die großen Blätter von dem Kohl abbrausen, die dicken Stiele ein wenig flacher schneiden. Reichlich Salzwasser aufwallen lassen und die Kohlblätter darin 4-5 min blanchieren (überbrühen). Abgiessen, mit kaltem Wasser abbrausen und abtrocknen.
  2. Thüringer Rostbratwürste sind außergewöhnlich lange Bratwürste aus Schweine- und Kalbfleisch, mit Pfeffer und Kümmel gewürzt, die bei jedem Fest auf Holzkohle, oft mit Tannenzapfen beheizt, gegrillt werden. Diesen unnachahmlichen Wohlgeschmack kann man selbstverständlich nicht erreichen, wenn man die Wurst nur in Butter rundherum brät. Die gebratene Wurst aus der Bratpfanne nehmen und in Stückchen schneiden. 4-5 Wurststücke auf jede Einheit Kohlblätter legen, mit Currypulver überstreuen und mit der Salsa-Sauce begießen.
  3. Die Kohlblätter zusammenrollen und mit Spagat bzw. Zahnstochern zusammenhalten. In Butter bei mässiger Temperatur auf allen Seiten rösten, bis die Kohlrouladen leicht gebräunt und gar sind.

  • Anzahl Zugriffe: 1797
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kohlrouladen mit Thüringer-Bratwurst-Füllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kohlrouladen mit Thüringer-Bratwurst-Füllung