Katzenkekse mit Sardinen

Zutaten

  • 90 g Sardinenfilets (ohne Haut)
  • 200 g Dinkelmehl (Vollkorn)
  • 100 g Maisgrieß
  • 2 EL Weizenkeime
  • 2 EL Öl (Olivenöl, Leinöl oder Rapsöl)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Katzenkekse mit Sardinen die Sardinen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. Abrinnen lassen.

Das Öl mit dem Fisch pürieren. Mit den restlichen Zutaten verkneten und etwa 50 ml Wasser oder Katzenmilch dazugeben. Abdecken und mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen. Den Herd auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig ausrollen (ungefähr einen halben cm dick) und kleine Sterne ausstechen. Auf dem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und ca. 15 Minuten backen. Gut auskühlen lassen und die Katzenkekse mit Sardinen portionsweise einfrieren.

Tipp

Tiefgekühlt halten sich die Katzenkekse mit Sardinen einige Monate, im Kühlschrank ungefähr zwei Wochen. Vor dem Füttern auftauen lassen auf Zimmertemperatur.

  • Anzahl Zugriffe: 2727
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Katzenkekse mit Sardinen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Katzenkekse mit Sardinen

Kommentare1

Katzenkekse mit Sardinen

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 05.10.2015 um 07:49 Uhr

    Tolle Idee

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte