Indonesischer Reisnudelsalat

Zutaten

Portionen: 4

  • 250 g Reisnudeln
  • 2 TL Curcuma
  • 2 TL Sojasauce (hell)
  • 200 g Erdnüsse
  • (indonesisch gewürzt)
  • Öl
  • 1 Becher Bohnenkeime oder evtl.
  • 200 g Bohnenkeime (frisch)
  • 1 Becher Chin. Mischgemüse
  • 1 Becher Chin. Gemüse süß-sauer
  • 1 Becher Mandarinen

Marinade:

  • 3 EL Sojasauce (süss)
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Fruchtsaft
  • 1 EL Walnussessig
  • 1 TL Chinagewürz
  • 1 TL Senf
  • 0.5 TL Ingwerpulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:
  2. Die Vorbereitung der Reisnudeln :
  3. Die Reisnudeln mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abgekühlt abschrecken und in mundgerechte Stückchen schneiden. Öl im Wok erhitzen, die Nudeln rösten und mit dem Curcuma, der Sojasauce und den ein wenig zerkleinerten gewürzten Erdnüssen vermengen. Daraufhin das gesamte abgekühlt stellen.
  4. Vorbereitung des Salates :
  5. Soweit man statt der Dosenware frische Bohnenkeime verwendet, müssen diese kurz blanchiert werden.
  6. Darauf die Früchte und das Gemüse in eine ausreichend große Schüssel geben. Die Marinade vermengen und unter die Gemüse-Frucht-Mischung heben. Die gewürzten Nudeln daruntermischen und mit geschnittenem Schnittlauch überstreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 1253
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Indonesischer Reisnudelsalat

  1. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 07.06.2015 um 17:03 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Indonesischer Reisnudelsalat