Hunde-Leckerli

Anzahl Zugriffe: 5.275

Zutaten

  •   250 g Topfen
  •   10 EL Milch
  •   10 EL Pflanzenöl
  •   2 Stk. Dotter (von kleinen Eiern)
  •   350 g Hundeflocken (zerkleinert oder gemahlen)

Zubereitung

  1. Für die Hunde-Leckerli Topfen mit Milch glatt rühren, Öl langsam hinzufügen und 2 Minuten kräftig weiter mixen.
  2. Unter die Masse die Dotter und gemahlenen Hundeflocken mischen und weitere 2 Mintuen mixen.
  3. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
  4. Auf die Größe Ihres Vierbeiners abgstimmt, kleine Kugerln formen und großzügig auf einem Backblech verteilen.
  5. Die Hunde-Leckerli ca. 30 Minuten fertig backen.
  6. Abkühlen lassen und in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

7 Kommentare „Hunde-Leckerli“

  1. schlumberger
    schlumberger — 8.2.2015 um 20:12 Uhr

    gute Idee

  2. QueenPetzi
    QueenPetzi — 29.4.2014 um 12:07 Uhr

    na das ist aber eine tolle Idee...das werde ich demnächst gleich mal ausprobieren!

  3. ilvirenate
    ilvirenate — 23.10.2013 um 16:30 Uhr

    Du hast ja wirklich ein hundekochbuch angelegt, super! Hast schon mal für deinen hund was gebacken von den leckerlis? Bin schon neugierig was meine dazu "sagt", ich machs am wochenende das erste mal, liebe grüße

    • omami
      omami — 7.11.2013 um 19:13 Uhr

      Tut mir Leid, ich habe es grade erst entdeckt. Wie sind die Keksi geworden? Hat Hundi alles angenommen? Meiner frißt wie ein Weltmeister, drum mach ich nicht so viele auf einmal. LG Sigrid

    • ilvirenate
      ilvirenate — 7.11.2013 um 23:31 Uhr

      Danke, meinem hund hats gut geschmeckt, nachdem sie den keks gefressen hat, setzt sie sich vor mich hin und will schon den nächsten. Demnächst versuche ich hundeleberwursttaler, sollte ihr das auch schmecken geb ich das rezept auf ichkoche.at, gruß an dich und deinen hund von renate und ilvy

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Hunde-Leckerli