Griessköpfli - mit Rosinen

Zutaten

Portionen: 6

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zitronenschale dünn abraspeln und zur Seite stellen. Den Saft der Zitrone ausdrücken und in einem kleinen Schüsselchen mit den Rosinen vermengen. Etwa dreissig min ruhen.
  2. Milch mit dem Salz aufwallen lassen. Unter Rühren gemächlich den Griess einlaufen. Auf kleinstem Feuer unter häufigem Rühren 12 bis 15 Min. quellen.
  3. Die Bratpfanne von dem Feuer nehmen. Butter, Zucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale sowie abgetropfte Rosinen einrühren. Portionenförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und den Griess hineingeben. Mindestens 120 Minuten abgekühlt stellen.
  4. Die Mandelblättchen in einer trockenen Bratpfanne ohne Fettzugabe leicht rösten.
  5. Zum Servieren den Rand der Puddinge mit den Fingern leicht lösen und die Puddinge auf Teller stürzen. Mit Mandelblättchen überstreuen und nach Wunsch mit Himbeersirup bzw. einer Fruchtsauce um- bzw. begießen.
  6. Himbeersirup, der nicht ganz so süß und vor allem fruchtiger war als das heutige Fertigprodukt. Deshalb empfiehlt es sich, letzterem ein wenig frisch gepressten Saft einer Zitrone beizufügen. Anstelle von Rosinen kann man genauso klein gewürfelte Dörraprikosen in den Pudding Form.
  7. Tipp: Sie können statt Rosinen auch einmal die großen, fleischigeren Sultaninen verwenden!

  • Anzahl Zugriffe: 3626
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Griessköpfli - mit Rosinen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen