Gegrillte Forellen-Fladen

In diesem einfachen Rezept von Starkoch Alex Kumptner wird das Fladenbrot mit gegrillter Lachsforelle, Paprika und Radicchio gefüllt. Einfach & gut!

Zutaten

Portionen: 5

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Coca Cola

Zubereitung

  1. Die Lachsforelle auf der Hautseite einschneiden. Außen und innen kräftig würzen.
  2. Den Grill auf ca. 200 °C bei direkter Hitze aufheizen.
  3. Die Lachsforelle zuerst auf beiden Seiten kräftig angrillen und anschließend bei indirekter Hitze weitergaren, bis sie glasig ist.
  4. Die Fladen ebenfalls von beiden Seiten kurz angrillen.
  5. Sauerrahm mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer vermischen und auf den Fladen verstreichen.
  6. Anschließend die Lachsforelle auf einer Fladenseite drapieren, mit Paprikawürfeln sowie mit dem geschnittenen Radicchio bestreuen und die Flade zusammenklappen.

Tipp

Sie können zusätzlich zum Radicchio auch einen anderen Salat nach Saison oder Geschmack in das Fladenbrot geben.

  • Anzahl Zugriffe: 1039
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Zutat mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gegrillte Forellen-Fladen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gegrillte Forellen-Fladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen