Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gebratene Paprika in Prosciuttohülle mit Rosmarin

Zubereitung

  1. Für die gebratenen Paprika in Prosciuttohülle mit Rosmarin die Paprika waschen, den Stielansatz mit den Kernen herausschneiden und die Paprika in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
  2. In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen (vorsichtig, dass es nicht zu heiß wird) und die Paprikastreifen mit einigen Rosmarinzweigen darin anbraten. Die Rosmarinzweige nicht verbrennen lassen, rechtzeitig aus der Pfanne holen.
  3. Die Paprikastreifen so lange braten, bis sie zwar weich sind, aber noch gut ihre Form behalten, dann herausholen und noch heiß jedes Stück mit einem Blatt Prosciutto umwickeln.
  4. Der Fettrand schmilzt dann leicht und wird glasig. Das übrig gebliebene Öl in der Pfanne mit weiteren Rosmarinzweigen aromatisieren und das warme Öl über die eingewickelten Paprika gießen.
  5. Mit kleinen Rosmarinzweigen garnieren.

Tipp

Zum gebratenen Paprika in Prosciuttohülle mit Rosmarin passt Weißbrot, mit dem man dann das Rosmarin-Olivenöl gut aufsaugen kann.

Am besten macht man das Weißbrot selbst. Zum Rezept dafür kommen Sie gleich HIER!

https://www.ichkoche.at/weissbrot-rezept-11466

  • Anzahl Zugriffe: 1107
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebratene Paprika in Prosciuttohülle mit Rosmarin

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gebratene Paprika in Prosciuttohülle mit Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen