Griesnockerl werden bei mit immer hart

Gibt es etwas, das einfach nicht und nicht gelingen will? Vielleicht ging es anderen auch so?

Moderator: Ulrike M.

nessy
Erdäpfelschäler
Erdäpfelschäler
Offline
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jul 04, 2018 8:40 am

Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von nessy - Mi Apr 03, 2019 9:37 am

Hi,
egal ob ich die mit der Hand mache ........... oder in der Maschine, obwohl ich zimmerwarme Zutaten in die weiche Butter mische, egal, ob ich die in der Brühe mit ziehen lasse, oder im Dampfgarer zu bereite, egal ob ich die mit normalem Hartweizengries mache, oder mit dem speziellem Nockerlgries ..................
oder habe auch Rezepte gelesen, wo man einen "eher festen Grießbrei" kocht und die Nocken dann absticht und nochmal siedet .......
wird einfach nicht schön fluffig und locker, auch scheint mir der Gries, den ich jetzt immer kaufe (obwohl der selbe wie früher) sehr fein........... war sonst gröber . :roll:
lg Nessy

Katblu
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 429
Registriert: Fr Okt 26, 2018 9:10 am
Wohnort: Holledau

Re: Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von Katblu - Mi Apr 03, 2019 10:05 am

Nimm etwas weniger Gries als im Rezept angeben, statt 80 g nur 70 g.
LG
Conny


Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.
Francois de La Rochefoucauld (1613-1680)

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1350
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von evagall - Mi Apr 03, 2019 11:49 am

nessy hat geschrieben:
Mi Apr 03, 2019 9:37 am
Hi,
egal ob ich die mit der Hand mache ........... oder in der Maschine, obwohl ich zimmerwarme Zutaten in die weiche Butter mische, egal, ob ich die in der Brühe mit ziehen lasse, oder im Dampfgarer zu bereite, egal ob ich die mit normalem Hartweizengries mache, oder mit dem speziellem Nockerlgries ..................
oder habe auch Rezepte gelesen, wo man einen "eher festen Grießbrei" kocht und die Nocken dann absticht und nochmal siedet .......
wird einfach nicht schön fluffig und locker, auch scheint mir der Gries, den ich jetzt immer kaufe (obwohl der selbe wie früher) sehr fein........... war sonst gröber . :roll:
lg Nessy
bei mir ist es genau umgekehrt, mein Mann möchte lieber richtig "feste" Nockerln haben, und ich bring sie leider nicht so zusammen. ich glaub wir tauschen einfach unsere Kochergebnisse, dann sind alle zufrieden :lol:

grube1
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 546
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von grube1 - Mi Apr 03, 2019 12:46 pm

ich kenne dieses Problem auch...meine Mutter sagt immer, ich muss die Masse viel länger ziehen lassen.

Was aber wirklich gut funktioniert und für einen weichen Griesnockerlgenuss sorgt, ist der Nockerlgries den es bereits in abgefüllten Säckchen für die Masse mit einem Ei gibt.

grube1
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 546
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von grube1 - Mi Apr 03, 2019 12:47 pm

Katblu hat geschrieben:
Mi Apr 03, 2019 10:05 am
Nimm etwas weniger Gries als im Rezept angeben, statt 80 g nur 70 g.
das habe ich auch schon versucht und dann sind mir die Nockerl zerfallen :shock:

Katblu
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 429
Registriert: Fr Okt 26, 2018 9:10 am
Wohnort: Holledau

Re: Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von Katblu - Mi Apr 03, 2019 12:58 pm

grube1 hat geschrieben:
Mi Apr 03, 2019 12:47 pm
Katblu hat geschrieben:
Mi Apr 03, 2019 10:05 am
Nimm etwas weniger Gries als im Rezept angeben, statt 80 g nur 70 g.
das habe ich auch schon versucht und dann sind mir die Nockerl zerfallen :shock:
Das ist mir noch nie passiert.

Ich nehme ein großes Ei, 20 g Butter und 70 g Hartweizengrieß. Laß das Ganze etwa 10 Min. stehn und geb dann die Nockerl in die kochende Suppe für ca. 5 Min. 15 Min. dürfen sie dann noch gar ziehen.
LG
Conny


Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.
Francois de La Rochefoucauld (1613-1680)

Wuppie
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 271
Registriert: Mo Feb 12, 2018 11:11 am

Re: Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von Wuppie - Do Apr 04, 2019 7:00 am

etwas mehr Flüssigkeit oder mehr Butter

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2289
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von IngeSkocht - Fr Apr 05, 2019 8:54 am

Hallo
Ich nehme immer
55g Butter, 1 Ei, 110 g Grieß, Salz, Muskatnuss gerieben
Butter schaumig rühren,Ei gut verschlagen und nach und nach in die Butter einrühren, dann den Grieß und Gewürze unter die Masse rühren und ca 15 min rasten lassen.
Nockerl formen und in Salzwasser oder Suppe einlegen ca 4 min leicht wallend kochen, .... dann etwas kaltes Wasser dazu gießen und 10 min zugedeckt ziehen lassen.

Gutes gelingen
LG Inge

nessy
Erdäpfelschäler
Erdäpfelschäler
Offline
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jul 04, 2018 8:40 am

Re: Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von nessy - Fr Apr 05, 2019 11:24 am

evagall hat geschrieben:
Mi Apr 03, 2019 11:49 am
nessy hat geschrieben:
Mi Apr 03, 2019 9:37 am
Hi,
egal ob ich die mit der Hand mache ........... oder in der Maschine, obwohl ich zimmerwarme Zutaten in die weiche Butter mische, egal, ob ich die in der Brühe mit ziehen lasse, oder im Dampfgarer zu bereite, egal ob ich die mit normalem Hartweizengries mache, oder mit dem speziellem Nockerlgries ..................
oder habe auch Rezepte gelesen, wo man einen "eher festen Grießbrei" kocht und die Nocken dann absticht und nochmal siedet .......
wird einfach nicht schön fluffig und locker, auch scheint mir der Gries, den ich jetzt immer kaufe (obwohl der selbe wie früher) sehr fein........... war sonst gröber . :roll:
lg Nessy
bei mir ist es genau umgekehrt, mein Mann möchte lieber richtig "feste" Nockerln haben, und ich bring sie leider nicht so zusammen. ich glaub wir tauschen einfach unsere Kochergebnisse, dann sind alle zufrieden :lol:
Hi evagall,
suger Idee !!
Ich schick dir meine verunglückten und du mir deine fluffigen !! :lol:

nessy
Erdäpfelschäler
Erdäpfelschäler
Offline
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jul 04, 2018 8:40 am

Re: Griesnockerl werden bei mit immer hart

Beitrag von nessy - Fr Apr 05, 2019 11:29 am

grube1 hat geschrieben:
Mi Apr 03, 2019 12:46 pm
ich kenne dieses Problem auch...meine Mutter sagt immer, ich muss die Masse viel länger ziehen lassen.

Was aber wirklich gut funktioniert und für einen weichen Griesnockerlgenuss sorgt, ist der Nockerlgries den es bereits in abgefüllten Säckchen für die Masse mit einem Ei gibt.
Hallo grube1,
wenn ich fertigen "Nockerlgries" nehme, dann gibt's hier nur den von Bernbacher.
Halte mich genau an das Rezept, daß da drauf steht. ... aber leider :shock:
Die nächsten werde ich dann noch länger ziehen lassen, danke !

Antworten

Zurück zu „Wieso gelingt mir das nicht?“