Faschingsschleifen

Zutaten

Portionen: 15

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver (gestrichen)
  • 100 g Zucker (fein)
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Pkg. Rum-Backaroma
  • 3 Eier
  • 4 EL Milch
  • 125 g Butter
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:
  2. Mehl und Backpulver verrühren und auf die Tischplatte sieben. In der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Zucker, eine Prise Salz, Eier und Milch hineinlegen und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei zubereiten. Butter in kleinen Flöckchen auf den Brei Form und mit ein wenig Mehl überdecken. Von der Mitte her rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten. Teig zu einer Kugel formen und in einer Backschüssel bei geschlossenem Deckel 30 Min. im Kühlschrank ruhen.
  3. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Platte etwa 3 cm dick auswalken. Mit dem Teigrädchen etwa 10 cm lange und 2 cm breite Streifchen ausradeln. Teigstreifen in der Mitte einkerben. Durch diese Öffnung wird ein Ende durchgezogen, so dass ein lockerer Knoten bzw. Schleife entsteht. Im auf 180 °C erhitzten Fritierfett etwa 6 min backen, auf Küchenpapier abtrocknen und mit Staubzucker bestreut zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 1108
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Faschingsschleifen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Faschingsschleifen