Faschingskrapfen - Krapfen

Zutaten

Portionen: 12

  • 500 g Mehl
  • 42 g Germ; 1 Würfel
  • 200 ml Milch (lauwarm)
  • 50 g Zucker
  • 5 Eidotter
  • 70 g Butter (oder Margarine)
  • Salz
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

Ausserdem:

  • 1 Pkg. Puddingpulver Vanille geschmack
  • Milch
  • Zucker
  • Fett (zum Ausbacken)
  • Feste Marmelade nach Belieben
  • Staubzucker (zum Bestäuben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. E1. Mehl in eine geeignete Schüssel geben, Ausbuchtung eindrücken, die Germ hineinbröseln. Mit 3 EL Milch und einem Teelöffel Zucker ein Dampfl bereiten. Mit Mehl bestäubt 15 min an einem warmen Ort gehen.
  2. 2. Restliche Milch, restlichen Butter, Zucker, Dotter oder Leichtbutter und ein klein bisschen Salz zufügen und mit den Knethaken des Rührgerätes einarbeiten. Zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten, bis dieser Blasen wirft, sich von dem Schüsselrand löst. Je länger sie aufschlagen, desto mehr Luft bekommt der Teig, um so schöner geht er auf. Den Teig wiederholt kurz mit den Händen kneten, zur Kugel formen, abgedeckt an einem warmen Ort bis zur circa doppelten Grösse gehen. Das dauert jeweils nach Raumtemperatur 30 bis 60 min.
  3. 3. Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Fläche kneten, dann ca. 2 cm dick auswalken. Kreise von ca. 7cm Durchmesser ausstechen und wiederholt 10 min gehen.
  4. 4. Für die Füllung nach Packungsanleitung, aber mit ein klein bisschen weniger Milch, einen Pudding machen, Oberfläche mit Zucker überstreuen damit sich keine Haut bildet, auskühlen.
  5. 5. Fett in einem großen Kochtopf erhitzen. Wenn es 180 °C hat (Kochlöffelprobe) jeweils 2-3 Berliner mit der Oberseite zu Beginn in das Fett Form. Kurz den Deckel auflegen, dadurch gehen die Berliner nochmal auf, es bildet sich eine helle "Naht". Wenden, sobald die eine Seite goldbraun gebacken ist.
  6. 6. Mit einer Schaumkelle aus dem Fett nehmen, auf Küchenrolle abrinnen. Fett ein weiteres Mal erhitzen, dann die nächsten Berliner backen.
  7. 7. In die leicht abgekühlten Berliner mit der Kuchenspritze bzw. dem Spritzbeutel mit langer dünner Tülle den Pudding bzw. nach Wunsch Marmelade befüllen, mit Staubzucker bestäuben.
  8. 8. Alternative: Rosinen in den gegangenen Teig durchkneten, Berliner mit einer Schere oben über Kreuz einkerben.

  • Anzahl Zugriffe: 1845
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Faschingskrapfen - Krapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Faschingskrapfen - Krapfen