Doppelkornspitz

Zutaten

Portionen: 10

  • 135 g Roggenmehl
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Weizenmehl (universal)
  • 50 g Dreikornflocken
  • 10 g Salz
  • 10 g Backmalz
  • 335 ml Wasser (lauwarm)
  • 21 g Germ (frisch, = 1/2 Würfel)
  • 15 g Butter (flüssig)
  • 75 g Natursauerteig
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Doppelkornspitz alle trockenen Zudaten vermengen. Germ in lauwarmen Wasser auflösen. Alle Zutaten vermengen und ca. 10 Minuten kneten. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Den Teig in 10 gleich große Teile teilen und zu runden Teiglingen schleifen (formen). Noch einmal ca. 20 Minuten zugedeckt gehen lassen. Die Teiglinge oval ca. 12 x 25 cm ausrollen. Mit der flachen Hand einrollen.

Mit dem Schluß nach unten auf ein Blech legen. Ca. 35-40 Minuten gehen lassen. Das Backrohr auf 215 °C Heißluft vorheizen und ein hitzebeständiges Gefäß mit erwärmen.

Reichlich Wasser in das Gefäß geben, damit genug Dampf im Rohr gebildet wird. Den Kornspitz ca. 18 Minuten backen. Die Doppelkornspitz Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Tipp

Wer möchte friert die Doppelkornspitz ein, wenn sie ganz abgekühlt sind. So hat man immer bei Bedarf Gebäck parat.

Die Doppelkornspitz vorm Backen beliebig mit Sesam, Salz, Kümmel bestreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 807
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Doppelkornspitz

  1. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 27.04.2018 um 12:46 Uhr

    Habe die Kornspitz heute gebacken, genau nach Angaben, nur das Weizenvollkornmehl habe ich durch Weizenmehl 1600 ersetzt, sehr gut, ein kleiner Fehler ist mir passiert, konnte es nicht erwarten und habe die Kornspitz zu wenig gehen lassen, dadurch sind sie auch leicht gerissen, werde das nächste mal aufpassen. Bild hochgeladen.

    Antworten
  2. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 19.01.2018 um 08:57 Uhr

    Wo kann man Backmalz kaufen?

    Antworten
    • Maus25
      Maus25 kommentierte am 19.01.2018 um 09:08 Uhr

      Ich kauf es im onlineshop (amazon). Aber es gibt auch bei Mühlen und in größeren Lebensmittelgeschäften immer wieder Backmalz zu kaufen. Wenn man grad keines bei der Hand hat, kann man dies auch weglassen. Es fehlt dann halt der typische Bäckereigerucht und die Kruste wird nicht ganz so schön.... aber es ist trotzdem lecker.

      Antworten
  3. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 18.01.2018 um 14:00 Uhr

    Sehr gut, bin auch schon fleißig am Experimentieren, habe immer Sauerteig im Kühlschrank, auch habe ich Online Weizenmehl der Type 1600 gekauft, in Bio Qualität, ein richtig tolles Mehl, habe ein Bauernbrot gemacht, auch nach drei Tagen noch so gut, gebe keine Brotrezepte Online, macht ja eh keiner nach, und die wenigen Punkte machen mich immer traurig, backe einfach alles selber, nichts wird gekauft. LG.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Doppelkornspitz