Crema di Siena

Zubereitung

  1. Für die Crema di Siena die unbehandelte Zitrone (am besten mit einem Zestenreisser) so schälen, dass sich daraus attraktive Schalenstreifen als Garnierung ergeben. Die andere Zitrone gut waschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. Davon vier Scheiben als Garnitur beiseite legen. Von den restlichen Zitronenscheiben Fruchtfleisch herauslösen (dabei Kerne entfernen) und klein schneiden.
  2. Geschälte Zitrone und Orange auspressen. In einer Schüssel Eidotter mit Zucker sehr schaumig rühren. Mascarpone untermengen, gut verrühren, Fruchtfleisch sowie Orangen- und Zitronensaft zugeben. Etwas von den Zitronenzesten unterziehen. Mascarponecreme in gut gekühlten Schalen anrichten, jeweils mit Zitronenzesten und -scheiben dekorieren und die Crema di Siena auftragen.

Tipp

Wer die Crema di Siena lieber etwas hochprozentiger hätte, der ersetze den Orangensaft durch Mandarinen- oder Orangenlikör.

  • Anzahl Zugriffe: 11580
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Crema di Siena

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 19.05.2016 um 16:36 Uhr

    Wir haben etwas Limoncello dazugegeben.

    Antworten
  2. 8010C
    8010C kommentierte am 06.04.2020 um 08:00 Uhr

    Hallo! Habe weniger Zucker und selbst angesetzten Orangenlikör (statt frischer Orange) verwendet. Die Creme war ein Traum, hat sehr frisch geschmeckt! Werde ich wieder machen!

    Antworten
  3. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 05.11.2015 um 13:37 Uhr

    schmeckt super

    Antworten
  4. Pico
    Pico kommentierte am 14.10.2015 um 10:47 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 16.09.2015 um 08:09 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Crema di Siena