Christstollen

Zutaten

Portionen: 10

  • 40 g Germ
  • 250 ml Milch
  • 280 g Mehl (für das Dampfl)
  • 50 g Staubzucker
  • 50 g Glucosesirup (zähflüssiger Zuckersirup)
  • 1 TL Stollengewürz (oder etwas Kardamom)
  • 2 Eidotter
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 cl Rum
  • 0,50 Zitrone (unbehandelt, Schale abgerieben)
  • 380 g Mehl (für den Teig)
  • 300 g Butterschmalz (weich)
  • Prise Salz
  • Butter (ausreichend flüssig, zum Eintauchen)
  • Staubzucker (zum Wälzen)
  • Süßer Schnee (Misch. aus Staubzucker u. Pflanzenfett, zum Wälzen)

FÜR DIE FRÜCHTEMISCHUNG:

  • 300 g Rosinen (in Rum mariniert)
  • 100 g Marzipan (gerieben)
  • 150 g Aranzini (kleinwürfelig geschnitten)
  • 150 g Zitronat (kleinwürfelig geschnitten)
  • 40 g Mandeln (geschält, frisch geröstet und gehackt)
  • 1 EL Ingwer (gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Germ in lauwarmer Milch auflösen und mit dem Mehl gründlich mischen. Zugedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Staubzucker mit Eidottern, Vanillezucker, Rum, Glucose, Zitronenschalen und Stollengewürz schaumig rühren. Dampfl, Mehl und gerade so viel Butterschmalz einarbeiten, dass der Teig schön bindet. Weiterkneten und dann Salz sowie restliches Butterschmalz nach und nach einarbeiten.
  2. Für die Früchtemischung alle Zutaten vermengen, zugeben und nochmals (am besten mit der Rührmaschine) gut durchkneten. Teig teilen und kräftig aufschleifen (mit beiden Handballen tüchtig bearbeiten). Ausrollen, wieder zusammenklappen und die typische Stollenform herstellen (der Oberteil sollte etwas schmäler und kürzer geformt sein).
  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 50 Minuten backen. Dann kurz überkühlen lassen, in flüssige Butter tauchen und zum Abtropfen kurz auf ein Gitter legen. Rundum den Christstollen in Staubzucker wenden, gut durchkühlen lassen und nochmals in Staubzucker (oder süßem Schnee) wenden.

  • Anzahl Zugriffe: 34286
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Christstollen

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 20.12.2015 um 19:12 Uhr

    mache vielleicht auch noch einen

    Antworten
  2. Gabriele Mitterhauser
    Gabriele Mitterhauser kommentierte am 14.12.2015 um 09:54 Uhr

    Den werde ich bestimmt nachbacken!

    Antworten
  3. butler
    butler kommentierte am 11.12.2015 um 08:37 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. susanna1987
    susanna1987 kommentierte am 06.12.2015 um 20:52 Uhr

    für die Adventjause

    Antworten
  5. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 30.11.2015 um 21:39 Uhr

    köstlich

    Antworten
  6. cp611
    cp611 kommentierte am 30.11.2015 um 14:15 Uhr

    Eines der besten Dinge zu Weihnachten!

    Antworten
  7. koche
    koche kommentierte am 30.11.2015 um 08:11 Uhr

    toll

    Antworten
  8. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 29.11.2015 um 12:50 Uhr

    gut

    Antworten
  9. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 29.11.2015 um 08:21 Uhr

    Lecker

    Antworten
  10. gackerl
    gackerl kommentierte am 24.04.2015 um 10:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  11. Camino
    Camino kommentierte am 11.11.2014 um 12:57 Uhr

    Ein Christstollen gehört zu Weihnachten!

    Antworten
    • Renate51
      Renate51 kommentierte am 02.12.2014 um 12:09 Uhr

      Dasselbe mein ich auch hab ihn heut schon selber gebacken aber mit anderem kalorienreduziertem Rezept

      Antworten
  12. Maisi80
    Maisi80 kommentierte am 17.01.2014 um 10:44 Uhr

    Weihnachtszeit ist ja schon vorbei, aber dieses Rezept ist richtig toll

    Antworten
  13. dana20
    dana20 kommentierte am 14.06.2013 um 05:49 Uhr

    I have made stollen before and this one is the best. I kept t in the refrigirator for nearly 2 months and stll it was tastey as if I beaked it 5 minutes ago. Veru delcate, not too sweet, with rich texture.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Christstollen