Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Chinesische Glückskekse

Zubereitung

  1. Für die Chinesischen Glückskekse den Backofen auf 180 Grad vorwärmen. Das Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten. Drei Kreise zu jeweils 8 cm ø auf das Papier zeichnen. Geschriebene Glücksbotschaften vorbereiten.
  2. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Eier trennen und die Eiweiße in einer mittelgrossen Backschüssel aufschlagen, bis sie leicht cremig sind. Butter und Feinzucker dazugeben und glattrühren. Mehl darunter geben, bis der Teig glatt ist.
  3. Mit der flachen Klinge eines Messers  einen kleinen Kleks des Teiges auf jedem Kreis verstreichen. 5 Min. backen, bis die Ränder des Teigs leicht braun sind. Nicht mehr als 2 oder evtl. 3 Chinesische Glückskekse auf einmal backen, da sie alternativ zu rasch hart werden und deshalb bei dem Falten brechen können.
  4. Mit einer flachen Messerklinge die Kekse schnell von dem Backblech heranziehen. Die Glücksbotschaft auf jedem Keks plazieren. Jeweils einen Keks zu einem Halbkreis umschlagen und ihn anschliessend über einem stumpfkantigen Gegenstand, z.B. einem Schüsselrand, noch mal falten. Alle Kekse auf einem Drahtgitter abkühlen.

Tipp

Chinesische Glückskekse sind ein super Mitbringsel zum Silvesterfest oder zu einer Geburtstagsparty. Die Glücksbotschaften können bei diesen selbstgemachten Keksen besonders individuell gestaltet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 7611
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare19

Chinesische Glückskekse

  1. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 29.12.2016 um 13:03 Uhr

    Was ist Feinzucker? Feinkristallzucker oder Staubzucker?

    Antworten
  2. AngCäc
    AngCäc kommentierte am 23.10.2018 um 20:07 Uhr

    Wieso Pergament- und kein backpapier?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 24.10.2018 um 09:46 Uhr

      Liebe AngCäc! Sie können sowohl, als auch verwenden. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  3. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 31.12.2015 um 12:39 Uhr

    super

    Antworten
  4. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 28.12.2015 um 10:46 Uhr

    Gut-muss ich versuchen...

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Chinesische Glückskekse