Versunkener Zwetschgenkuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 600 g Zwetschken
  • 4 EL Zucker
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Salz
  • 4 Eier (getrennt)
  • 300 g Mehl
  • 100 g Maisstärke
  • 0.5 Pkg. Backpulver
  • 125 ml Milch
  • Butter (zum Einfetten)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 4 EL Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:
  2. Für dieses Rezept nur Zwetschken, keine Zwetschken nehmen, es schmeckt besser. Es können ebenfalls mehr als 600 g. Sein.
  3. Zwetschken abspülen, halbieren und entkernen. Mit dem Zucker überstreuen und zur Seite stellen.
  4. Butter durchrühren. Zucker löffelweise unterziehen, dann Dotter und Salz zufügen. Mehl, Maizena (Maisstärke) und Backpulver gut mischen. Zusammen mit der Milch zur Butter Form und unterziehen. Eiklar steif aufschlagen und unter den Teig heben.
  5. Die Hälfte des Teiges auf ein ausgefettetes, mit Semmelbrösel ausgestreutes Backblech aufstreichen. Im auf 180 °C aufgeheizten Backrohr auf der Mittelschiene 10 min vorbacken.
  6. Mit den Zwetschken belegen und den übrigen Teig darüber gleichmäßig verteilen. Bei 180 °C 50 Min. weiterbacken.
  7. Puder- und Vanillezucker mischen. Den noch warmen Kuchen damit überstreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 4938
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Versunkener Zwetschgenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Versunkener Zwetschgenkuchen