Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Butterkeksschnitten

Zutaten

Portionen: 15

  • 260 g Butterkekse
  • 1 l Milch
  • 2 Eier
  • 2 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Mehl
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 7 EL Zucker
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Pkg. Sahnesteif
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 700 ml Milch, Vanillezucker und 5 EL Zucker zusammen in einen großen Topf geben und die Mischung langsam erhitzen, bis sich der Zucker vollkommen in der Milch aufgelöst hat.
  2. 300 ml Milch, Dotter, Puddingpulver und Mehl gut durchmischen und in den Milch rühren, kochen bis eine dickflüssige Masse entsteht.
  3. Eiklar mit 2 EL Zucker steif schlagen und vorsichtig unter die heiße Masse rühren.
  4. Eine Lage Butterkekse in eine rechteckige Form legen. Die Masse jetzt gleichmäßig auf den Butterkeksen verteilen.
  5. Das Schlagobers mit dem Sahnesteif steif schlagen und auf den Pudding gleichmäßig verteilen. Dann wieder mit Butterkeksen abdecken.
  6. Den fertigen Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen. Danach in Schnitten schneiden und servieren.

Tipp

Die Butterkeksschnitten kann man auch mit Schokoladepudding zuberereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 43725
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Mögen Sie Kuchen ohne Backen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Butterkeksschnitten

Ähnliche Rezepte

Kommentare41

Butterkeksschnitten

    • Muckiwaldi
      Muckiwaldi kommentierte am 22.02.2015 um 09:12 Uhr

      Ja , das ist ja ein Pudding der selbst gemacht wird:700 ml Milch, Vanillezucker und 5 EL Zucker zusammen in einen großen Topf geben und die Mischung langsam erhitzen, bis sich der Zucker vollkommen in der Milch aufgelöst hat.Dann 300 ml Milch, 2 Stück Dotter, 2 Pkg. Pudding-Pulver und Mehl gut durchmischen und in die 700ml heiße Milch rühren, kochen bis eine dickflüssige Masse entsteht. LG Muckiwaldi

      Antworten
  1. Pia Luger
    Pia Luger kommentierte am 18.08.2019 um 22:11 Uhr

    Habe in die Puddingcreme 200g Heidelbeeren gerührt

    Antworten
  2. Pia Luger
    Pia Luger kommentierte am 15.02.2019 um 08:47 Uhr

    Ich mach den Kuchen sehr gerne, weil er so schön und schnell unkompliziert geht ohne viel Backzeit :)

    Antworten
  3. Huma
    Huma kommentierte am 04.04.2018 um 07:11 Uhr

    Sehr gut. Habe zwischen Pudding- und Schlagobersschicht noch Himbeeren gegeben.

    Antworten
  4. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 22.02.2018 um 22:54 Uhr

    Wenn der Pudding mit echter Vanille selbst gemacht wird, schmeckt es noch besser.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Butterkeksschnitten