Buchtipp

Brot

Wie wird mein selbstgebackenes Brot perfekt? Wenn Sie sich diese Frage schon einmal gestellt haben und die Antwort darauf wissen möchten, dann können wir Ihnen das Backbuch mit dem einfachen Namen "Brot" ans Herz legen. Der Titel hält, was er verspricht: Rezepte und viele, viele Tipps und Tricks rund um das Brot backen erwarten Sie!

Für Hobbybrotbäcker und solche, die es noch werden wollen
Der Titel ist Programm: "Brot" kann als neues Standardwerk zu diesem Thema gesehen werden. Hier waren nämlich Profis am Werk, genauer gesagt hat die Bundesakademie des Deutschen Bäckerhandwerks in Weinheim mit dem Teubner Verlag gemeinsame Sache gemacht. Entstanden ist ein Werk, das nicht nur tolle Grundrezepte und außergewöhnliche Brotkreationen enthält, sondern die Kunst des Brotbackens auch von Grund auf erklärt.

Von Profis erklärt
In diesem umfangreichen Backbuch mit 384 Seiten lernen Sie Schritt für Schritt, gutes Brot zu backen. Zunächst werden alle Fragen rund um das Thema Brot beantwortet, von den verwendeten Produkten bis zum richtigen Handwerk. Reich bebildert werden alle Schritte des Brotbackens genau unter die Lupe genommen. Erst dann werden die Rezepte vorgestellt - von traditionellen Broten über kreative Trends bis zu Gebäck. Obendrauf gibt es auch noch Rezeptideen für die Verwertung von altbackenem Brot.

Tipp der Redaktion: Nachdem wir uns die Grundlagen zu Gemüte geführt haben, können wir auch schon loslegen. Und zwar mit Rotkrautschnecken und Senfzwirbel. Beide haben eine tolle Farbe und fallen in die Kategorie "mal was anderes". Und kennen Sie Fougasse? Das ist ein einfaches französisches Gebäck in Blattform. Schaut toll aus und ist gar nicht schwierig zu machen.

Brot
ISBN: 978-3-8338-5537-5
Preis: € 41,10
Teubner Verlag

Dieses Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Iris Kienböck / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Brot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login