Blaue Zipfel

Zutaten

Portionen: 4

  • 8 Bratwürste, grobe
  • 250 g Zwiebeln ((1))
  • 1 Zwiebel ((2), mittelgroß)
  • 4 Gelbe Rüben (mittelgroß)
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Petersilienwurzel (mittelgroß)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 250 ml Weinessig
  • 250 ml Wein (trocken)
  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 5 Pfefferkörner
  • Salz
  • 2 Nelken
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln (1) in zentimeterdicke Scheibchen schneiden. Die gesamte Zwiebe= Liter
  2. (2) mit dem Lorbeergewürz und den Nelken spicken. Alle Ingredienzien - ohne die=
  3. Bratwürste - aufwallen lassen und bedeckt 5 Min. leicht leicht wallen las= sen.
  4. Der Bratensud muss angenehm aromatisch und selbstverständlich ein kleines bisschen sauer schmecken.=
  5. Den Deckel entfernen und die Würste in den nicht mehr kochenden Bratensud einlegen. Die Würste müssen wenigstens 15 Min. im Bratensud ziehen; sie=
  6. schmecken aber immer besser, jeweils länger sie im Bratensud liegen.
  7. Die Würste auf gewärmten Tellern mit Zwiebeln, Rüben und Bratensud anric= hten.
  8. Dazu Schwarzbrot und Bier anbieten.
  9. Blaue Zipfel werden häufig als Abendbrot und ebenso als Mitternachtsimbi= ss
  10. (Rausschmeisser) gereicht.

  • Anzahl Zugriffe: 1029
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Blaue Zipfel

  1. Pandi
    Pandi kommentierte am 09.09.2016 um 15:12 Uhr

    und warum ist das was für Erdbeerliebhaber???

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Blaue Zipfel