Badische Holunderküchle

Zutaten

Portionen: 4

Teig:

  • 150 g Mehl
  • Salz
  • 3 Eidotter
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Wasser
  • 3 Eiklar
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 12 Holunderblütendolden

Zum Braten:

  • 100 g Butter
  • 100 g Butterschmalz

Zum Bestreuen:

  • 50 g Zucker
  • 0.5 TL Zimt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Diesen aparten Nachtisch sollten Sie unbedingt mal machen. Er schmeckt nicht nur gut, er sieht genauso hübsch aus und ist dazu genauso noch ausgesprochen gesund.
  2. Für den Teig Mehl in eine geeignete Schüssel geben. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Milch, Salz, Eidotter und Wasser in einer Backschüssel mixen. Mischung mit dem Quirl nach und nach von der Mitte aus in das Mehl rühren. Teig 30 Min. ruhen, damit das Mehlquellen kann.
  3. Eiklar und Vanillezucker in einer Backschüssel mit dem Quirl oder dem Elektroquirl steif aufschlagen und unter den Teig heben. Holunderblütendolden unter kaltem Wasser abbrausen. Mit Haushaltspapier vorsichtig abtrocknen.
  4. Es sieht lustig aus, die Doldenstiele dranzulassen und die Küchel so zu zu Tisch bringen. Wenn Sie aber ganz fein sein wollen, müssen Sie die Stiele klein schneiden.
  5. Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

  • Anzahl Zugriffe: 646
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Badische Holunderküchle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Badische Holunderküchle